Merkur startet Onlineshop, SumUp und payleven fusionieren, Wirecard und T-Systems machen Händler digital.

von Romy Kertzsch am 27.April 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Merkur startet im Mai einen eigenen Online-Shop. Die österreichische Supermarktkette liefert Kunden aus Wien ihre vormittags bestellten Einkäufe noch am selben Abend. Der Online-Shop bietet das gesamte Sortiment einer normalen Merkur-Filiale mit mehr als 20.000 Artikeln.
derstandard.at

SumUp und payleven schließen sich zusammen und gehen künftig unter der Marke SumUp gemeinsam auf Händlerfang. Beide Unternehmen bieten Kartenlesegeräte an, mit denen Händler ihr Tablet oder Smartphone zum mobilen Kassenterminal umfunktionieren können, und wollen jetzt Square & Co in den USA angreifen.
mobilbranche.de

Wirecard und T-Systems stellen neue Händler-Plattform vor:  Mit der ConnectedPOS-Plattform von Wirecard können Händler ihre Kassen-Infrastruktur mit verschiedenen POS-Services wie beispielsweise mobile Coupons und Rabattgutscheine kombinieren.
presseportal.de

Zalando weitete seine App ZipCart aus. Ab sofort können neben Berliner auch Kölner Kunden über die App bis 15 Uhr bestellen und bekommen ihre Ware am gleichen Tag ab 19 Uhr geliefert. In Berlin kooperiert Zalando mit dem Modehändler Bodycheck, der bestellte Modefummel vom Einkaufszentrum Alexa per Kurier verschickt.
etailment.at

Bonobos eröffnet 21 neue Läden in Chicago. Bis Ende des Jahres will das Modelabel, das anfangs nur online präsent war, insgesamt 30 Läden betreiben. Darin können Kunden Sachen anprobieren und sich dann nach Hause liefern lassen. Auch Lagermöglichkeiten für Same-Day-Delivery sind geplant.
chicagotribune.com

Amazon erweitet seinen Restaurant-Lieferservice nun auch auf San Francisco. Zusätzlich zu San Diego, Chicago, Seattle, Los Angeles, Baltimore, Austin, und Portland können Prime-Kunden nun auch in San Francisco Menüs über die Amazon-Prime-App bestellen.  bekommen sie dann in maximal einer Stunde geliefert.
retailingtoday.com

– L-NUMBER –

Nur 49 Prozent aller Händler verschlüsseln den Bezahlvorgang Ende-zu-Ende. Das geht aus einem Report der Boston Retail Partners hervor.
retailtouchpoints.com

– L-QUOTE –

„Ich bleibe dabei: Erste Anlaufstelle für eine kompetente Beratung ist und bleibt das persönliche Gespräch.“

Vertriebsexperte und Verkaufstrainer Alexander Koch vom Coachingportal Faircoach.de erläutert, was Verkäufer tun müssen, um gegen das Internet eine Chance zu haben.
ptext.net

– L-TRENDS –

David gegen Goliat: „Der Handel“ gibt kleinen Händlern Tipps, wie sie es mit Amazon aufnehmen können. So sollten Händler bei einfachen Dingen auf Automation setzen, ihr Sortiment entsprechend anpassen oder auch Eigenmarken anbieten. Auch die Google-Hausaufgaben sollten ordentlich erledigt werden.
derhandel.de

Sind Bluetooth Beacons sicher und geheim? Dieser Frage geht Joe Tillison von den Silicon Labs nach. Seine Antwort: Ja. Beacons erfassen keine Daten und erstellen keine Bewegungsprofile der Nutzer. Das übernehmen bereits andere Funktionen des Telefons wie W-Lan, GPS oder Funk.
embedded-computing.com

Stille Stunde für Konsumenten: In Einkaufszentren gibt es allerhand störende Nebengeräusche. Aus diesem Grund schaltet die Handelskette Asda Living im englischen Manchester am 7. Mai um 8.00 Uhr alle Rolltreppen, Musik und Fernseher aus. Den Einkäufer erwartet dann eine Stunde Ruhe zum stillen Shoppen.
asianage.com

– L-FUN –

Purple Rain? Wohl eher nicht. Auf Ebay versucht ein Nutzer, Regenwasser von Prince’s Todestag zu verkaufen. Angeblich soll das Wasser bei seinem Studio gesammelt worden sein, wo er tot aufgefunden wurde. Bisher stößt das Angebot allerdings auf wenig Begeisterung.
mashable.com und ebay.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.