Metro steigert Umsatz, Target weitet Beacon-Test aus, Kmart aktualisiert App.

von Christian Bach am 26.November 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Metro hat im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatz von 59 Mrd Euro erzielt. Das ist ein Plus von 1,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr. Der Handelskonzern hatte dieses Jahr die Warenhauskette Galeria Kaufhof für 2,8 Mrd Euro an das kanadische Unternehmen Hudson’s Bay Company verkauft.
metrogroup.dehandelsblatt.com

Target weitet seinen Beacon-Test auf 100 Filialen aus, berichtet Business Insider. Der US-Händler hat die Bluetooth-Funksender in LED-Lichtern „versteckt“. Nutzer einer Android-App können sich mithilfe der Beacons zu Produkten navigieren lassen. Target wiederum analysiert die Laufwege der Kunden.
businessinsider.com

Kmart beschenkt sich zu Weihnachten selbst mit einer überarbeiteten iOS– und Android-App. Die zu Sears gehörende US-Handelskette schickt App-Nutzern nun auch Push-Nachrichten in Echtzeit sowie exklusive Coupons zu und lässt sie kostenlos Online-Bestellungen abholen.
searsholdings.mediaroom.com, mobilecommercedaily.com

„Schwäbische Post“ startet am 27.11. das lokale Shopping-Portal „Kauf Regional„. Über das sogenannte „Online-Schaufenster für Schnäppchen und besondere Angebote“ können Händler aus Aalen ihre Produkte einstellen. Kunden können sich diese Artikel wiederum online reservieren und im Geschäft abholen.
schwaebische-post.de (Abo)

Zalando startet die Mode-App Zipcart. Berliner Nutzer der Anwendung können sich bis 15 Uhr bestellte Produkte noch am selben Tag ab 19 Uhr nach Hause liefern lassen. Die Zipcart-App ist bisher aber nur für Android verfügbar.
zipcart.de

– Anzeige –
Location-Insider-Fruehbucher-2016Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze für 2016 in den Newslettern von Location Insider und mobilbranche.de – und sparen Sie bis zu 33 Prozent bei einer Buchung bis 15. Dezember 2015. Alle Infos dazu in unsererPDF-Datei zur Frühbucheraktion 2016 oder direkt bei Florian Treiß. Mail:treiss@locationinsider.de, Tel: 0341/42053558

– L-NUMBER –

80 Prozent der deutschen Eltern kaufen Geschenke auch im Internet, so eine repräsentative Umfrage von Research & Consulting im Auftrag von myToys. 34 Prozent wollen hauptsächlich online einkaufen, 46 Prozent sowohl online als auch im Geschäft shoppen. 20 Prozent wollen vor allem offline zuschlagen.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„Sie wissen, was sie wollen.“

Steven Skinner vom Beratungsunternehmen Cognizant über die Kunden von heute.
business-handel.de

– L-TRENDS –

Prospekte sind im Marketingmix weiter unverzichtbar: Knapp 40 Prozent der Marketingchefs deutscher Handelsunternehmen halten Prospekte, Handzettel und Flyer für besonders geeignet, um ihre Marketingziele zu erreichen. Auf den weiteren Plätzen folgen POS-Marketing (9,9 Prozent) und Direktmarketing/CRM (9,6 Prozent).
ehi.org

Mobile Payment: Warum der Bezahldienst Yapital gescheitert ist, analysiert Maik Klotz in einem Gastbeitrag für Gründerszene. Demnach wollte die Otto-Tochter bis zu diesem Jahr 1 Mio Kunden fürs mobile Bezahlen begeistern. Doch das Problem, das Yapital lösen wollte, gab es nicht.
gruenderszene.de

Mobile im Handel: 47 Prozent der Smartphone-Nutzer in Großbritannien kaufen Produkte mobil, die sie zuvor im Laden gesehen, so der „Mobile Audience Radar“ von adsquare. 40 Prozent der Befragten nehmen Angebote über Mobile Couponing wahr.
adsquare.com

Weihnachten im Handel: US-Kunden hauen dieses Jahr während des Weihnachtsshopping 38,7 Mrd Dollar in lokalen Geschäften auf den Kopf, prognostiziert Yelp. Demnach würde jeder US-Kunde durchschnittlich 258 Euro ausgeben.
streetfightmag.com

Click & Collect lohnt sich für Händler: Annährend ein Drittel der US-Kunden will dieses Jahr online bestellte Geschenke im Geschäft abholen, so eine Studie des E-Commerce-Spezialisten Shopatron. 40 Prozent der Click & Collect-Kunden kaufen dabei sogar zusätzlich Produkte in dem Laden.
bizreport.com

Bezahlen im Handel: E-Wallets werden 2019 für 27 Prozent des globalen Online-Umsatzes verantwortlich sein und damit Kreditkarten (24 Prozent) überholt haben, so ein Ergebnis des „Global Payments Report“ von Worldpay.
worldpayglobal.com via presseportal.de

– L-KLICKTIPP –

Mobile-Trends für das kommende Jahr: Laut Asif Khan von der Location Based Marketing Association wird 2016 das Jahr der Beacon-Technologie. Seiner Meinung zufolge werden die Tests und Pilotprojekte mit den Bluetooth-Funksender dann ausgebaut.
yoose.com

– L-FUN –

Lohnendes Babyface: Wer beim Schnapskauf nach dem Ausweis gefragt wird, obwohl er die Volljährigkeit schon deutlich überschritten hat, darf sich nicht nur geehrt fühlen, sondern bekommt von der Supermarktkette Albert Heijn sogar noch nen Gratis-Flaschenöffner oben drauf. Was an der Diskotür eher hinderlich ist, lohnt sich wenigstens im Supermarkt – allerdings auch nur in Amsterdam.
bento.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.