Minodes launcht Händler-Plattform für In-Store-Analytics, Marketing und iBeacon.

von Christian Bach am 27.März 2014 in Topnews

MinodesMehr als Offline-Analytics: Minodes startet heute eine Händler-Plattform für In-Store-Analytics, Marketing und iBeacon. Mit einer Millionenfinanzierung ausgestattet will das 2013 gegründete Berliner Technologie-Startup mithilfe der Plattform stationären Einzelhändlern ein Tool an die Hand geben, um die Kundenanalyse und das Marketing zu optimieren. Über Beacons sollen Händler zudem zielgenaue Mobile-Kampagnen umsetzen können. Minodes erhält für Marktanalysen „eine siebenstellige Euro-Finanzierung von Project A Ventures und der Berlin Technologie Holding (BTH)“, so die Pressemitteilung. Die Analyse-Plattform ist bereits seit Monaten bei einigen deutschen Händlern aus den Bereichen Mode, Baumarkt und Unterhaltungselektronik im Einsatz, wird aber erst heute öffentlich vorgestellt. „Wir helfen unseren Partnern dabei, ihre Flächenbesucher und Kunden noch besser zu verstehen und dadurch ihre Flächenproduktivität zu steigern“, sagt Mitgründer und ehemaliger Rocket Internet-Mitarbeiter Christian Eggert und fügt an: „Wir sind mehr als ein ‚Google Analytics für die Offline-Welt‘, sondern bieten ein Produkt, das jederzeit umsetzbare und auf die Branche individuell zugeschnittene Antworten liefert.“ Minodes wurde außerdem von Alexander Köth, ehemals OC&C, und CEO Tim Wegner gründet, der zuvor bei McKinsey tätig war.
per Mail, gruenderszene.dewsj.de (2. Meldung)

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: PayPal-Deutschland-Chef Arnulf Keese im exklusiven Interview, Shyp launcht, FH Oberösterreich startet im Herbst Lebensmittel-Liefer-Projekt. >>



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.