Mit Zetes modernisiert Marks & Spencer seine Lieferkette.

von Andre Schreiber am 19.März 2018 in News

Damit die Kunden jederzeit ihre Wunschprodukte finden, hat Marks & Spencer seine Lieferkette modernisiert (Foto: Zetes).

Das britische Unternehmen Marks & Spencer kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und gehört zu den größten Einzelhändlern auf der Insel. Aktuell modernisiert der Händler seine Lieferkette und setzt dabei auf eine technische Lösung von Zetes.

Zetes Olympus ist eine cloudbasierte Software, die dabei hilft, die Lieferkette im Blick zu behalten, um rechtzeitig auf Probleme reagieren zu können. Marks & Spencer setzt Zetes Olympus für seine Frischwaren-Lieferkette ein, um mehr Transparenz zu erhalten. Die Lösung erlaubt die Überwachung der Auftragsausführung in Echtzeit. Die Plattform bindet alle Logistikdienstleister zentral an. Drohende Lieferengpässe werden somit schnell erkannt. Für Marks & Spencer ist es so möglich, einen kontinuierlichen Nachschub im Bereich Lebensmittel sicherzustellen. Der Zugriff auf die Daten kann von jedem beliebigen Gerät (PC, Smartphone, Tablet) erfolgen. So kann das Management auch unterwegs auf drohende Probleme reagieren.

– Anzeige –

OMR FESTIVAL 2018: BESUCHE BONIAL AUF EINEM KIEZBUMMEL
Raus auf den Kiez! Bonial bringt Euch die Zukunft des Shoppings nach Hamburg. Unsere DigitalRockstars gehen mit einer spannenden Masterclass an den Start.
STAND P5C&D | HALLE A4 – PREMIUM EXPO
MASTERCLASS | THE FUTURE OF RETAIL MARKETING I DO, 16.30 UHR
JETZT TERMIN VEREINBAREN


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.