Mobile Coupons: Barcode-Nutzung liegt in Deutschland vor NFC, Wlan & Beacons.

von Christian Bach am 17.August 2015 in News, Trends & Analysen

Mobile CouponScan gewinnt: Coupies hat die Nutzer der eigenen Coupon-App zum Thema Mobile Loyalty befragt. Aus den Ergebnissen lassen sich einige Trends für die Nutzung mobiler Coupons ablesen. 62 Prozent der Nutzer der Coupies-App möchten mobile Coupons an der Kasse via Barcode einlösen, so eine Studie des Couponing-Anbieters im Auftrag von GS1 Germany. Dafür wurden 400 Coupies-Nutzer befragt, wie sie am liebsten Coupons und Treuepunkte im stationären Handel an der Kasse einlösen. Rund 32 Prozent bevorzugen die physische Kundenkarte, rund ein Fünftel die digitale Kundenkarte auf dem Smartphone. Auf den weiteren Plätzen folgen das Vorzeigen einer Transaktionsnummer (TAN) auf dem Smartphone-Display, Near Field Communication (NFC), Wlan, Beacons und Infrarot. Aber nicht nur die Art der Technik spielte bei der Untersuchung eine Rolle, sondern auch der Zeitpunkt: Fast zwei Drittel der Befragten (65 Prozent) würden mobile Coupons am liebsten nach dem Einkauf, zum Beispiel von zu Hause aus als Cashback einlösen. 35 Prozent wollen Treueherzchen und Co lieber sofort nach dem Einkauf an der Kasse gutgeschrieben bekommen.

630 GS1 Coupies Studie Beacons

Mobile Coupons können Kunden unter anderem dazu bewegen, bei einem anderen Händler einzukaufen: 24 Prozent der Coupies-User tun dies oft, 62 Prozent manchmal und 14 Prozent nie. Den Mehrwert von Coupon-Apps sehen die Nutzer vor allem in finanziellen Ersparnissen: 60 Prozent der Befragten wollen mit mobilen Coupons vor allem bei Produkten sparen, die sie ohnehin brauchen. Mit großem Abstand folgen die Absicht, neue Produkte oder Geschäfte zu entdecken und der Zeitvorteil bei der Suche und dem Einlösen von Coupons. Der deutsche Online-Handel mit Lebensmitteln boomt ja nicht gerade. Trotzdem wünschen sich rund 90 Prozent der Coupies-Nutzer Coupons für Lebensmittel und Getränke. Danach folgen mit rund 55 Prozent die Bereiche „Kosmetik und Körperpflege“ sowie „Kleidung und Schuhe“ (42 Prozent).

630 GS1 Coupies Studie neue Händler finden


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.