Mobiles Nutzertracking: Ladenbesitzer können mit Density ihre Kunden auf Schritt und Tritt verfolgen.

von Christian Bach am 28.Februar 2014 in Topnews

DensityKundenschatten: Die New Yorker Digital-Agentur Rounded will Kunden geschäftsübergreifend tracken. Density, so der Name des Systems, nutzt die eindeutige Mac-Adresse von Smartphones, um an die standortbasierten Informationen zu kommen, die Aufschluss darüber geben, in welchem Geschäft sich der Kunde vorher aufgehalten hat oder in welches er geht. Händler können mit Hilfe des Systems sehen, welche anderen Interessen ihre Kunden haben. Die Density-App zeigt ebenso, wo sich in der Nähe die meisten Kunden aufhalten. Die beteiligten Läden teilen die Tracking-Daten miteinander. Händler müssen für die Nutzung von Density ein Gerät in ihren Läden installieren. Dieses Gerät erfasst das Tracking in Echtzeit. Auf welcher Technik der Übertragungsstandard basiert, ist unklar. Density wurde offiziell auf dem „Launch Festival 2014”, auf dem Startups Ideen vorstellen und Geldgeber suchen, in San Francisco vorgestellt. Rounded will das Kundentracking nicht nur in den USA etablieren, sondern auch grenzübergreifend einsetzen. Datenschützer dürfte die Datensammelei nicht freuen, da die Bewegungsprofile Nutzer zu gläsernen Kunden macht. Kritiker haben allerdings noch einmal Zeit durchzuatmen: Bislang sind die nötigen Geräte noch nicht verfügbar, sondern können lediglich vorreserviert werden. Für Einkaufspassagen oder Malls, aber auch für das Stadt- und Regionalanagement oder Verkehrsbetriebe könnte die Lösung durchaus von Interesse sein. Aufgrund von Datenschutzbedenken darf jedoch bezweifelt werden, dass Density bald auch in Europa verfügbar sein wird.
t3n.dedensity.io

– Anzeige –
banner 300 x 150 lococonnectMit Local Commerce dem Wettbewerb einen Schritt voraus.Loco Connect 2014 bietet als Trade Fair & Networking Event sowohl Experten der einschlägigen Mobile Industrie als auch Entscheidungsträgern aus Retail und Handel eine perfekte Plattform.
Sichern Sie sich Ihr Ticket.

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: ProSiebenSat.1 bringt Shopkick nach Deutschland, Yapital startet Mobile-Payment-App für lokale Händler, Asos will Kunden über Lieferzeitpunkt informieren. >>



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.