Netto partnert mit uberall.com, Conrad nimmt GetGoods.de und HoH.de offline, aus deals.com wird RetailMeNot.de.

von Christian Bach am 24.November 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Netto (der mit dem Scottie) arbeitet mit uberall.com zusammen. Der dänische Discounter will durch die Kooperation die Online-Präsenz seiner 350 Filialen in Deutschland steigern. Das Berliner Unternehmen uberall.com unterstützt Firmen dabei, in allen Online-Verzeichnissen, Apps und Navigationssystemen mit aktuellen und einheitlichen Informationen vertreten zu sein.
uberall.com

Conrad nimmt die Webseiten GetGoods.de und HoH.de endgültig offline. „Liebe Kunden, nach mehr als 6 Jahren ist es nun leider an der Zeit, sich zu verabschieden“, heißt es auf beiden Plattformen. Der Support sei aber weiterhin gewährleistet.
neuhandeln.de

RetailMeNot benennt sein deutschsprachiges Gutschein-Portal deals.com in RetailMeNot.de um: „Das fließende Rebranding unserer deutschen Plattform ist für uns der logische nächste Schritt, um RetailMeNot weiter zu vereinheitlichen und auszubauen“, sagt Giulio Montemagno von RetailMeNot. Der einheitliche Markenauftritt soll dabei helfen, neue Zielgruppen zu erschließen.
internetworld.de

Petco geht für 4,6 Mrd Dollar an die Beteiligungsunternehmen CVC Capital Partners und Canada Pension Plan Investment Board. Der Deal um den Tierbedarf-Händler gehört damit laut „Wall Street Journal“ zu den größten Übernahmen in diesem Jahr.
petco.comwsj.comnytimes.com

Walmart und Target ziehen den Cyber Monday vor. Die US-Händler verlegen die Online-Schnäppchenjagd einen Tag vor – auch um Amazon zu trotzen. Ein weiterer Grund für die Änderung: Vor einem Jahrzehnt mussten die US-Kunden noch die schnelleren Internet-Zugänge ihrer Arbeitgeber für Online-Einkäufe zu nutzen. Dies habe sich nun geändert.
reuters.com, wiwo.dechainstoreage.com

– L-NUMBER –

Shopping-bezogene Suchanfragen sind im Vergleich zum Vorjahr um 120 Prozent angestiegen, so eine Google-Studie. Dieses Jahr werden 82 prozent der Smartphone-Nutzer aus den USA ihr Gerät im Laden nutzen.
thinkwithgoogle.com

– L-QUOTE –

„Die Sicherheit, dass der Kunde zu mir in den Laden kommen muss, ist weg.“

Kai Hudetz vom Kölner Handelsforschungsinstitut sieht Click & Collect als Köder für Kunden an.
diepresse.com

– L-TRENDS –

Lokale Marktplätze: Ob Simply Local und Co eine echte Chance für den lokalen Handel sind, hinterfragt Stephan Lamprecht von etailment. Viele Kleinunternehmer haben neben dem Alltag einfach nicht die Zeit, sich in den Online-Handel einzuarbeiten. Zudem dürften sich die lokalen Händler auf einer Plattform nicht als Konkurrenz ansehen.
etailment.de

Multichannel im Fokus: Vier Händler diskutieren beim Roundtable von „Telecom Handel“ über Chancen, Notwendigkeiten und Hürden beim Thema Multichannel. Darunter sind u.a. Marcel Ehrlich von Aetka und Frank Schipper vom Euronics XXL. Dabei geht es u.a. um die Trendthemen Click & Collect und Same Day Delivery.
telecom-handel.de

Händler sollten die FAQs auf der eigenen Webseite mit Fragen und Antworten zum Weihnachtsgeschäft aktualisieren. Diese und vier weitere Tipps hat das Street Fight Mag zusammengetragen. Demnach sollten Beschwerden z.B. eher schneller als später beantwortet werden.
streetfightmag.com

eBay könnte jetzt günstig Etsy und Groupon übernehmen. Laut Jochen Krisch von Exciting Commerce hätte der Online-Marktplatz mit 2,4 Mrd Dollar eigentlich genug Geld auf der hohen Kante. Gleichzeitig sind Groupon mit 1,75 Mrd Dollar und Etsy mit rund 1 Mrd Dollar günstiger zu haben denn je.
excitingcommerce.de

– L-QUOTE –

„Nicht jeder kann ein Amazon werden und auf ein nahezu unbegrenztes Angebot setzen.“

Laut Handelsexperte Benno Daegling von der Handelsberatung Unex sollten sich die meisten Händler auf ein klares Geschäftsmodell konzentrieren.
vertriebsmanager.de

– L-VIDEO –

Amazon und eBay haben keine ausreichende Kontrolle über die auf ihren Verkaufsplattformen angebotenen Produkte. Das haben Testkäufe und Recherchen des Magazins „Panorama 3“ des NDR Fernsehens ergeben. Die Sendung dazu läuft heute Abend um 21.15 Uhr.
presseportal.de

– L-FUN –

Stille Nacht, heilige Nacht: Als ob eBay das Weihnachtslied wörtlich nehmen würde, kommen die neuen Spots des Online-Marktplatzes ohne Sprache aus. Im Hintergrund läuft angenehme Musik und für den Zuschauer gibt’s auch noch was zu lachen, wenn Vater seine Uhr als Erbstück an den Sohn gibt, um sich heimlich über seine neue Smartwatch zu freuen.
youtube.com (Video 0:49 Min)

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.