Nike kauft sich Tech-Startup, Edeka-Kaufmann zufrieden mit seinem Roboter, City-Manager sollte jede Stadt haben.

von Andre Schreiber am 11.April 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Nike ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Invertex aus Israel. Das IT-Startup entwickelt Scan-to-Fit-Lösungen für die Schuhbranche. Die digitale Kundenberatung, an der das Unternehmen arbeitet, nutzt KI und 3D-Technologien und will stationäre und digitale Angebote verbinden.
fashionunited.de

Roboter im Einzelhandel: Der selbstständige Edeka-Kaufmann Roman Stängel aus Fürth nutzt seit einem halben Jahr in seinem Geschäft den Roboter “Pepper”. Die ersten Erfahrungen sind aus Sicht des Kaufmanns sehr positiv und der Roboter kommt bei den Kunden gut an. Investiert hat der Geschäftsinhaber den Gegenwert eines Mittelklassewagens, weil er Pepper nicht geleast, sondern gekauft hat.
etailment.de

City-Manager: Nach Ansicht von Karin Wunderlich sollten eigentlich alle Städte einen City-Manager einstellen, um die Attraktivität besonders der Innenstädte zu erhöhen. Nur Kunden, die zufrieden sind, werden auch lokal einkaufen. Aktives Flächenmanagement und die Lösung bereits bestehender Probleme in der Infrastruktur sind essenziell für die Zukunft.
zukunftdeseinkaufens.de

Nordstrom: Es heißt ja gemeinhin, wer es in New York schafft, kann seinen Erfolg überall wiederholen. Davon hat sich vielleicht der US-Händler Nordstrom inspirieren lassen. Er hat jedenfalls in der Nähe des Broadway seinen ersten Laden ausschließlich für Herrenmode eröffnet. Ein Gastro-Konzept ist genauso integriert wie aktuelle Technik für das Verkaufspersonal.
retaildive.com

Amazon steht in den USA momentan unter Dauerfeuer von Präsident Trump. Das Handelsunternehmen wird für die Schließung immer weiterer Geschäfte verantwortlich gemacht. Rick Caruso ist mit seinen Einkaufszentren reich geworden und vertritt die Ansicht, dass Amazon gut für den Handel sei. Denn die Firma von Jeff Bezos zeige, wie man in Zukunft als Händler agieren müsse, um erfolgreich zu sein.
cnbc.com

– Anzeige –

Save The Date! Treffen Sie die Mobile-Entscheider der großen Retailer und Brands auf der Mobile in Retail Conference 2018 am 16. – 17. Oktober in Berlin. Es erwarten Sie spannende und internationale Vorträge von über 70 Referenten zu allen Themen des Mobile Commerce (Payment – Omnichannel – Marketing). Neu: Sonderpreise für Hersteller und Händler – Jetzt schon Ticket sichern!

– MITGEZÄHLT –

11.000 neue Mitarbeiter will das US-Unternehmen Kroger für seine Supermarkt-Abteilungen einstellen.
reuters.com

– DA WAR NOCH WAS –

“In Zukunft wird sich der Kunde jeden Tag neu entscheiden, ob er seine Lebensmittel im Laden kauft, abholt oder sich liefern lässt.”

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Jan Kunath von Rewe anlässlich der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens.
ngin-food.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.