Nordstrom bringt eigenen Chatbot, Bonus-System Wee startet in Europa, Rewe peilt 800 Mio bei E-Food an.

von Andre Schreiber am 13.Dezember 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Nordstrom nimmt auf Facebook und Kik seinen ersten Chatbot in Betrieb. Bis zum 24. Dezember können sich Kunden der US-Handelskette Vorschläge zu Weihnachtsgeschenken geben lassen. Dazu stellt das System zunächst Fragen rund um die Person des Beschenkten.
retaildive.com

Wee ist der Name eines neuen Bonus- und Cashback-Systems. Neu ist einerseits das globale Sammeln und Einlösen der Bonus-Punkte. So startet Wee in neun europäischen Ländern mit einer großen Medienkampagne am 18. Dezember. Andererseits können online erworbene Guthaben nur bei lokalen Händlern wieder eingelöst werden.
presseportal.de

Rewe will in den kommenden drei Jahren 800 Mio Euro Umsatz mit seinem E-Food-Angebot erzielen. Das hat der Vorstandsvorsitzende Alain Caparros in einem Interview erklärt. Derzeit liefert das Unternehmen in 75 deutschen Städten Lebensmittel aus.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Wanzl, als Hersteller für seine Einkaufswagen bekannt, integriert auf Kundenwunsch RFID-Technik in seine Modelle. Mit Wanzl Connect können Händler damit etwa Analysen zu Kundenbewegungen erstellen, die in Sachen Genauigkeit mit Auswertungen aus Online-Shops vergleichbar sind.
pressebox.de

Panasonic hat in Kooperation mit Lawson, einem Betreiber von Convenience-Läden, ein automatisiertes Kassensystem entwickelt. Die Antwort auf Amazon Go scannt die Ware im Einkaufswagen automatisch und kann diese auch verpacken. „Regirobo“ wird in einem Laden im japanischen Osaka getestet.
engadget.com

– L-NUMBER –

122 Euro geben Baden-Württemberger pro Weihnachtsgeschenk aus. Hamburger greifen mit 101 Euro weniger Tief in die Tasche. Die durchschnittlichen Ausgaben variieren zwischen den Bundesländern um bis zu 21 Prozent. Das hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„Das Verkaufspersonal eines lokalen Händlers wird zunehmend der Schlüssel zum Erfolg. Eines ist aber sicher: Das allein schaffen aber nicht Mindestlohnkräfte mit Verräumungskompetenz, sondern nur gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte, die wissen, wie man Menschen vor Ort aktiviert.“

Der ehemalige Metro-Innovationsmanager Frank Rehme schreibt in einem lesenswerten Beitrag, was sich aus seiner Sicht im stationären Handel bewegen muss, um gegenüber dem Online-Handel wieder Boden gut zu machen.
spielwarenmesse.de

– L-TRENDS –

Chatbots werden bis zum Jahr 2020 eine zentrale Rolle in der Kundenbetreuung spielen. Wie eine von Oracle durchgeführte Umfrage ergibt, planen 80 Prozent der befragten Unternehmen die Einführung eines solchen Systems. Kunden würden sich zunehmend mit Self-Service-Angeboten wohlfühlen. Mehr zu Chatbots auch in unserem Seminar am 7.2.2017 in Berlin.
t3n.de

Elektromobilität könnte die Antwort von Logistikern auf Luftverschmutzung und gleichzeitig steigenden Zustellungsraten sein. UPS experimentiert in Portland mit einem Elektrofahrrad für die Zustellung von Paketen in den Innenstädten.
ecommercebytes.com

Kundenbeschwerden über Paketzustelldienste häufen sich. Die von der Verbraucherzentrale NRW ins Netz gestellte Seite Paketärger umfasst inzwischen bereits 6500 Beschwerden. Eines der Hauptärgernisse bei den Kunden, ist die Zustellung direkt an eine Abholstation.
diepresse.com

– L-FUN –

Muff aus der Kerze: Jeder, der schon einmal ein älteres Buch aus einer Bibliothek entliehen hat, kennt den typischen Geruch, der davon ausgeht. Was einige muffig finden, setzt Bibliophile fast in Ekstase. Und diesen Geruch können Kunden sich jetzt mit einer Kerze nach Hause holen.
etsy.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.