Orsay setzt neues Konzept um – die Kundin im Zentrum.

von Andre Schreiber am 23.März 2017 in News

Kundenfokussierung: Der Händler für Damenoberbekleidung Orsay setzt in seinem wiedereröffneten Laden in Düsseldorf ein neues Konzept um. Dort verknüpft die Kette Stylingberatung, stationären Vertrieb und ihr Onlineangebot.

In der Schadowstraße wurde die Verkaufsfläche von 270 auf 400 Quadratmeter erweitert. Damit konnte nicht nur das Sortiment vergrößert werden, sondern es wurde auch Platz für den Styling-Room geschaffen. Der 40 Quadratmeter große Raum soll für Veranstaltungen genutzt werden. Ein großer Bildschirm dient als Verlängerung der Regalflächen. Hier können die Kunden Stücke aus dem Online-Shop ordern und dann per Click & Collect in die Filiale liefern lassen, wie die RP berichtet.

Um die Kundenzentrierung noch stärker zu betonen, wurden den Verkäufern auch neue Aufgaben zugewiesen, wie die Textilwirtschaft weiß. Im Zentrum sollen hier die Beratung und die Bindung der Kunden stehen.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.