Otto bietet Einrichtungshilfe per Augmented Reality.

von Andre Schreiber am 04.Januar 2018 in News

Otto Home StylerAnwendungen, die AR nutzen, scheinen gerade im Möbelhandel ein viel versprechender Ansatz zu sein, dem Kunden die Kaufentscheidung zu erleichtern. Die Otto-Gruppe springt auf diesen Zug auf und stellt den Kunden ein Beratungstool online zur Verfügung.

Der „Home Styler“ funktioniert direkt im Web und mit dem Browser. Die Installation einer App ist nicht notwendig. Der Kunde lädt auf der Startseite ein Foto des gewünschten Raumes hoch und kann anschließend an die Auswahl von Produkten gehen. Die Entwickler haben gerade auch an unerfahrene Anwender gedacht. Die Benutzerführung begleitet den Kunden Schritt für Schritt. Das gilt auch für das Anlegen eines Fotos.

Allerdings hat das Unternehmen auch noch einige Arbeit vor sich, sofern das Angebot mehr als eine Studie sein soll. Zum einen ist die Produktauswahl sehr begrenzt und umfasst nur einen kleinen Bruchteil des Möbelsortiments. Zum anderen lassen sich die Gegenstände zwar frei im Raum bewegen und auch drehen. Allerdings kann der Blickwinkel des Betrachters in den Raum selbst nicht verändert werden. Das schränkt die optische Wirkung ein.

Das ist schade, denn Potenzial hätte die Anwendung durchaus.

– Anzeige –

Seminar „Mobile Marketing für Filialisten“ am 15. März 2018 in Berlin von Location Insider und mobilbranche.de: Klaus Polajner (Head of Mobile bei IPG Mediabrands) zeigt in dem ganztägigen Workshop, wie Einzelhändler Mobile-Daten gezielt so einsetzen können, dass die Zahl der Kunden in den Filialen und die Umsätze steigen. Mit vielen Best Cases und praktischen Übungen!
Jetzt informieren & anmelden!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.