Otto stellt Bezahldienst Yapital ein, Google mit neuem Werbe-Tool, Jet.com sammelt 350 Mio Dollar ein.

von Christian Bach am 25.November 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Otto stellt seinen Bezahldienst Yapital ein und bestätigt damit, was mobilbranche.de-Autor Maik Klotz schon Anfang des Jahres geahnt hat: „Die letzten Tage sind gezählt.“ Am 31. Januar 2016 wird das Endkundengeschäft eingestellt. So ganz will Otto sich aber nicht von seinem Bezahldienst trennen.
mobilbranche.de

Google gibt Werbetreibenden Einblick in das Kundenverhalten zum Black Friday. Der Webriese zeigt mit Hilfe einer neuen Adwords-Funktion die beste Zeit für standortbasierte Werbung im Handel an. Außerdem schickt Google Usern nun auch Shopping-Angebote per SMS zu.
thinkwithgoogle.com via recode.net (Adwords), techcrunch.com (SMS)

Jet.com sammelt 350 Mio Dollar ein. Der Amazon-Konkurrent soll darüber hinaus bereits Zusagen für weitere 150 Mio Dollar haben. Jet.com-CEO Marc Lore will das frische Geld in Marketing, Personal und bessere Kundenbetreuung investieren, um gegen Walmart, Target und Amazon anzukommen.
recode.netforbes.com

Planet Sports wächst zweistellig. Der Münchner Sportartikel-Händler soll im laufenden Geschäftsjahr mindestens einen Netto-Umsatz von 60 Mio Euro erwirtschaften (+ 20 Prozent), prognostiziert der Inhaber 21 Sportsgroup. Planet Sports betreibt Filialen in zehn deutschen Städten.
neuhandeln.de

DailyDeal wechselt erneut den Besitzer. MenschDanke übernimmt das Rabatt-Portal für einen einstelligen Millionen-Betrag. Das Berliner Unternehmen MenschDanke betreibt u.a. die Gutscheincode-Plattform GutscheinPony.de und den Schnäppchen-Blog Schnäppchenfuchs.de.
faz.netdeutsche-startups.de

Wirecard startet eine neue Android-Bezahllösung für Smartphone-Nutzer. Die Bezahl-App boon ist ab sofort in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und Belgien verfügbar – weitere Länder folgen in Kürze. boon ermöglicht mobile Zahlungen an jedem NFC-fähigen Kassenterminal, das MasterCard-Kontaktlos akzeptiert.
mobilbranche.de

BeaconControl startet eine offene Software-Plattform, über die Entwickler Beacon-Projekte aufsetzen und managen können. Laut dem polnischen Unternehmen können Nutzer ihre Beacons benennen, auf einer Karte platzieren und in Gruppen einteilen, um so Kampagnen leichter zu steuern.
beaconctrl.com

– L-NUMBER –

In den USA werden in der Vorweihnachtszeit Ausgaben von Millennials im Wert von 7,5 Mrd Dollar durch Beacon-Botschaften initiiert, so eine Studie des Beacon-Spezialisten inMarket. Mobile ist demnach der effektivste Weg, um junge Kunden beim Shoppen zu erreichen.
mobilecommercedaily.comprnewswire.com

– L-QUOTE –

„Marktplätze im Internet sind eine Chance, aber sicherlich kein Allheilmittel.“

Stephan Lamprecht von etailment berichtet in einem Zwischenruf aus der Provinz über den Handel in Ahrensburg, einer kleinen Stadt bei Hamburg.
etailment.de

– L-TRENDS –

Omnichannel-Shopper in der Mehrheit: In dieser Vorweihnachtszeit wollen 55,5 Prozent der US-Kunden ihre Einkäufe sowohl online als auch offline erledigen, so das Whitepaper „The State of Holiday Shopping“ von Placed und RetailMeNot. 20,8 Prozent wollen nur im Netz und 23,6 Prozent nur im Laden shoppen.
placed.com

Handels-Revolution von Apple ist gescheitert, schreibt „BusinessWeek“-Redakteur Joshua Brustein. Die iBeacon-Technologie des iPhone-Bauers sollte das Shopping vollkommen verändern. Aber zum Black Friday werden die Bluetooth-Funksender keine große Rolle spielen, so Brustein.
bloomberg.com

Multichannel im Handel: 86 Prozent der US-Kunden würden mehr Geld im stationären Handel ausgeben, wenn sie persönlicher und auf mehreren Kanälen angesprochen werden würden, so die Swirl-Studie „Consumer Research November 2015“. Zwei Drittel bereiten ihre Einkäufe zudem mindestens einmal pro Woche online vor.
geomarketing.com

Beacons im Handel: Die Bluetooth-Funksender könnten in diesem Weihanchtsgeschäft endlich den lang erwarteten Durchbruch schaffen, schreibt Noah Elkin vom Street Fight Mag. Denn viele Händler setzen im Rahmen ihrer Omnichannel-Strategie auch auf die Beacon-Technologie.
streetfightmag.com

Targeting funzt: 62 Prozent der Online-Kunden aus den USA fühlen sich bei Werbung passend zu ihren Interessen angesprochen, so eine Studie des Marketing-Anbieters Adadyn. 71 Prozent der Befragten würden eher bei Werbung von lokalen Unternehmen aktiv werden als bei nationalen.
emarketer.com

– L-FUN –

Einsam im Einkaufszentrum: Eine Gruppe von Facebook-Nutzern sammelt Fotos und Video von leerstehenden Handelsflächen in den USA. Diese „Dead Malls Enthusiasts“ wandern z.B. minutenlang durch endlose Hallen von Malls – auf jeden Fall ein spezielles Hobby.
facebook.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.