Otto will nicht Amazon sein, Metro macht Verlust, Amazon Locker startet in München.

von Angela Kreß am 02.August 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Otto Group muss sich neu erfinden, will aber „nicht Amazon sein“, meint Konzernchef Hans-Otto Schrader im großen Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“. Die Digitalisierung setze enorme Kräfte frei und mit den früher üblichen Fünf-Jahres-Plänen komme der Konzern nicht mehr weit. Eine Lehre des digitalisierten Handels sei, jeden neuen Trend ernst zu nehmen, auch wenn man persönlich daran nicht gleich glaube, wie z.B. die Zustellung per Drohne.
sueddeutsche.de oder blendle.com (beides kostenpflichtig)

Metro macht im abgelaufenen Geschäftsquartal 24 Mio Euro Miese. Vor allem der Konzernumbau verschlingt Kosten. Im Vorjahr hat der Handelskonzern noch 115 Mio Euro Gewinn erzielt. Für das Gesamtjahr erwartet Metro jedoch eine leichte Steigerung von Umsatz und operativem Ertrag.
handelsblatt.com

Amazon Locker hat seine erste Station in Deutschland eröffnet. In München können Kunden ihre Bestellungen an die Fächer liefern lassen und diese mit einem Zahlencode öffnen. Amazon geht mit den Lockern in Konkurrenz zu Packstationen von DHL, die es bereits seit 2001 gibt.
focus.de

Thüringer Unternehmen wollen den Hype um Pókemon Go für sich nutzen. Händler wollen die virtuellen Pókemons in ihren Geschäften verstecken. Sonderangebote könnten so gezielt beworben werden.
thueringer-allgemeine.de

– L-NUMBER –

6.500 Filialen hat der vor kurzem durch eine Fusion neu entstandene Supermarktkonzern Ahold Delhaize weltweit. In Deutschland laufen allerdings nur sechs Läden unter dem Namen Albert Heijn to Go in Nordrhein-Westfalen.
supermarktblog.com

– L-QUOTE –

„Heute wird noch viel mit dem Bauchgefühl gemacht, oder es gibt einen Preisführer wie Aldi und alle anderen versuchen, hinterher zu laufen. Doch beides ist ziemlicher Blödsinn.“

Michael Feindt, Physiker am Kernforschungszentrum CERN, kritisiert die Preispolitik deutscher Einzelhändler.
handelsblatt.com

– L-TRENDS –

Stationärer Handel sollte den Kunden und sein Kaufverhalten besser kennenlernen und mehr Service bieten, empfiehlt ServiceRating nach einer Umfrage zu Strategien. So könnten die stationären Händler auch – wie bei Amazon – Produkte vorschlagen und Waren liefern.
onlinehaendler-news.de

Bezahlen via Smartphone könnte an Akzeptanz gewinnen. Allerdings müssten alle Händler dafür Terminals für kontaktloses Bezahlen einrichten. Außerdem wächst die nächste Kunden-Generation heran, die schon mit mobilem Bezahlen vertraut ist.
mobilcommercedaily.com

Marken haben beim mobilen Marketing oft keine Langzeitstrategie. 80 Prozent gaben in einer Umfrage von Adobe an, dass sie für den Umgang mit „on-the-go“ Nutzern bisher kein Konzept haben.
adweek.com

– L-QUOTE –

„E-Commerce ist nicht die Kirsche auf dem Kuchen – es wird der neue Kuchen.“

Daher investiert L’Oreal-Chef Jean-Paul Agon auch viel ins Digitale, allein das dafür verantwortliche Personal wurde in den vergangenen anderthalb Jahren verdoppelt.
diginomica.com

– L-FUN –

Hundesteuer: Ein Auto fährt langsam gegen die Wand neben einem Walmart im US-amerikanischen Wayne. Ein Betrunkener? Nein, am Steuer sitzen zwei Hunde. Das ältere Frauchen hatte den Motor samt Klimaanlage laufen lassen, damit sie es kühl haben. Das wäre gar nicht nötig gewesen, denn sogar den elektrischen Fensterheber konnten die kleinen Racker selbst bedienen.
schleckysilberstein.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.