Otto wird zur Plattform, Checkliste für Omnichannel, Wandel im Autohandel nötig.

von Andre Schreiber am 18.Mai 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Plattform-Strategie: Wenn einer der größten deutschen Händler seine Strategie umbaut, dann ist das schon eine Meldung wert. Gestern hat Otto seine aktuellen Zahlen vermeldet und dabei nicht nur ambitionierte Ziele ausgerufen („17 Mrd. Euro Umsatz bis 2022“), sondern auch verkündet, nicht mehr nur als Händler agieren zu wollen, sondern zu einer Plattform zu werden.
t3n.de

Omnichannel: Ob nun Fluch oder Segen, hat Location Insider ja vor wenigen Tagen zahlreiche Experten gefragt. Ob der Weg nun richtig ist, muss jeder Händler selbst entscheiden. Das zu Bertelsmann gehörende Unternehmen Arvato bietet online jetzt eine Checkliste mit anschließender Bewertung an, mit der jedes Unternehmen prüfen kann, ob es überhaupt schon bereit für Omnichannel ist.
arvato.com

Autohandel: „In den Köpfen der Autohaus-Designer scheinen geflieste Böden und weiße Gipskartonwände als Stilelemente zur Präsentation von Investitionsgütern vollkommen auszureichen.“ Frank Rehme analysiert klug und flott geschrieben die aktuelle Situation im Autohandel und setzt dies in Beziehung zu den veränderten Gewohnheiten und Erwartungen von Kunden.
zukunftdeseinkaufens.de

ROPO: „Research online, purchase offline“ scheint immer mehr zur Regel zu werden. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls eine neue Studie aus den USA. Das lässt den stationären Handel ohne Zweifel hoffen. Funktionieren wird das aber nur, wenn der Händler dem Kunden etwas während der Phase der Recherche zu bieten hat.
retaildive.com

Auffallen in der lokalen Suche bei Google&Co: Da die Kunden heute überwiegend mit dem Smartphone nach Produkten suchen und dabei lokale Ergebnisse stark ins Gewicht fallen, ist es für Händler wichtig, hier aufzufallen. Ein neues Whitepaper des Unternehmens Yext gibt konkrete Tipps dazu. Besonders positive Bewertungen durch die Kunden können hier entscheidend zum Erfolg beitragen. Wie das geht, verraten die Tipps, die kostenlos gegen Registrierung heruntergeladen werden können.
yext.com

– Anzeige –

Kaum eine Konferenz bietet so viele spannende Insights der E-Commerce Branche wie die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE. Top-Speaker wie Dr. Markus Schöberl (Director Seller Service Amazon Marketplace), Dr. Cornelius Patt (Founder & CEO zooplus) und Frank Thelen (Investor, Founder e42) werden in Berlin ihr Know-How zum Besten geben!
Jetzt noch Tickets sichern!

– MITGEZÄHLT –

25 Prozent mehr Besucher in seinen Filialen konnte C&A mit einer von Big Data angetriebenen Werbekampagne verbuchen. Kombiniert wurden Marktforschungs- und Geodaten, um mobile Werbung und Anzeigen im öffentlichen Razm zu kombinieren. Der Artikel verrät Einzelheiten.
lead-digital.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Konzerne schauen zuerst auf die Funktionalität, nicht die Sicherheit – weil man Sicherheit nicht monetarisieren kann.“

Yvonne Hofstetter, Geschäftsführerin von Termark Technologies, beim Kongress der Deutschen Fachpresse in Frankfurt zu Themen wie Big Data und KI. Ihre bemerkenswerte Keynote fasst dieser Artikel zusammen.
horizont.net

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.