PayPal Beacon startet im 2. Halbjahr 2014 in Europa.

von Christian Bach am 11.Dezember 2013 in News

PayPal BeaconNeuer Bluetooth-Standard boomt: PayPal beginnt den Rollout von Beacon in Europa in der zweiten Hälfte kommenden Jahres. Vorher wird der Dienst bereits in den USA eingeführt. Kunden werden über das mobile Ortungs- und Bezahlsystem von PayPal automatisch eingecheckt, wenn sie diese Funktion beim ersten Mal aktiviert haben. Der Checkout-Vorgang wird beschleunigt, da weder Bargeld noch Geldkarten nötig sind. „Ich wäre schockiert, wenn man in vier Jahren in großen Städten zum Einkaufen noch seine Brieftasche mitnehmen müsste“, sagt Paypal-CEO David Marcus. Ähnlich funktioniert iBeacon, das Apple bereits in allen US-Stores installiert hat. Über kabellose Sensoren weiß der Anbieter, welcher Kunde den Laden betritt und wohin er sich wann bewegt. Dem System fehlt es jedoch an Inhalten, um ein Erlebnis aus der neuen Technik zu machen, so die ersten Reaktionen. Per Bluetooth Low Energy (BLE) können Passanten beispielsweise auch Werbeinformationen des Geschäfts erhalten. Bisher sendet Apple vor allem Verkaufshinweise zu kleinem und günstigem Zubehör. iBeacon soll zukünftig ebenso für andere Dienstleistungen genutzt werden. „Auch wenn die Technik nun vorhanden und nutzbar ist, benötigt sie mehr Zusammenhänge“, sagt Sheryl Kingstone von der Yankee Group. Neben diesen beiden Unternehmen gibt es weitere Anbieter von BLE. Der Techkonzern Qualcomm nennt sein Pendant „Gimbal Proximity Beacons“. Auch damit können Händler Bluetooth smart nutzen, um Kunden zu navigieren, zu kontaktieren und um ihnen das Bezahlen zu vereinfachen. Qualcomms Produkt ist mit 5 Dollar günstiger als die Apple-Entwicklung. Es unterstützt derzeit iOS, Android soll folgen.
futurezone.at (PayPal), mobilecommercedaily.com (Apple), gigaom.com (Qualcomm)

– Anzeige –
Mit Digitalisierung und Emotionalisierung zur Touchpoint Experience – am POS und im Online-Shop! Marken, Händler & Pure Player, u.a. von Miele, adidas, Rewe, TUI, Telekom, Urbanara und DaWanda berichten von ihren Erfahrungen mit Brand Shops, Showrooms und Pop-Up Stores am 27./28.01. in Berlin bei der Konferenz RETAIL (R)EVOLUTION.
www.inspirato.de/retail-revolution

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Gelbe Seiten setzen auf Geofencing, Twitter setzt auf Standortdaten, Square bringt neuen Reader raus. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.