Prägende Trends im Handel, Amazon-Mythen, Hightech im Laden.

von Andre Schreiber am 20.April 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Future Retail nennt das Unternehmen Detecon seine Studie, in der die Trends genannt werden, die den Handel in der nahen Zukunft prägen werden. Das kostenlose Whitepaper ordnet viele aktuelle Technologien in Form eines Trendradars an und bewertet sie nach Reifegrad. Prägend werden demnach u.a. die vernetzte Filiale. Proximity Marketing, aber auch Conversational Commerce sein.
detecon.com

Amazon-Mythen: Viel Feind, viel Ehr, heißt es gemeinhin. Kein Wunder, dass sich rund um den „Lieblingsfeind“ des Handels viele Mythen ranken. Dieser Artikel setzt sich mit den hartnäckigsten falschen Informationen um den US-Konzern auseinander. Wussten Sie etwa, dass Amazon in seiner langen Geschichte erst in 7 Quartalen einen Profit ausweisen konnte?
chainstoreage.com

Hightech im Laden. Mit welchen Technologien kann das Einkaufserlebnis der Kunden verbessert werden? Wie sollte sich die Rolle der Verkäufer verändern, um Konsumenten anzusprechen, die mit digitaler Technik groß geworden sind? 4 Ansätze verrät dieser Artikel.
business2community.com

7 Lektionen für den stationären Handel: Was kann, oder besser muss, der stationäre Handel vom Digital Commerce lernen und übernehmen? Wie kann das mit den eigenen Stärken kombiniert werden? Sicherlich keine einfache Fragestellung. Die Handelsexpertin Frida Cooper arbeitet die aus ihrer Sicht wichtigsten Lektionen heraus.
martech.zone

Walmart setzt alles daran, sich gegen Amazon zu behaupten, und stemmt sich vehement gegen die Krise des Handels in den USA. Das Unternehmen sorgt immer wieder mit Firmenübernahmen für Schlagzeilen. Steckt da ein genialer Plan dahinter, der auf den ersten Blick nicht erkennbar ist?
forbes.com

– MITGEZÄHLT –

66,4 Prozent der deutschen Konsumenten suchen vor einer Kaufentscheidung nach Kundenbewertungen im Internet. 57,9 Prozent informieren sich auch über die Seite des Händlers bzw. Herstellers über die Produkt- und Serviceversprechen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Greven Medien. Das Unternehmen rät deswegen stationären Händlern, eine gut strukturierte Webseite anzubieten und auf (lokales) Empfehlungsmarketing zu setzen.
werbewoche.ch

– DA WAR NOCH WAS –

„Würde ich jetzt nur die reinen Anteile am Gesamtumsatz sehen, dann würde ich vielleicht sagen, das ist zu gering. Aber wir sind von dieser Zahlart und der dahinterstehenden Philosophie überzeugt.“

Hanns Bilz, von der Firma Trigema, hat die Integration von Paydirekt in den Online-Shop begleitet. Sein Fazit fällt, gerade auch zwischen den Zeilen, recht moderat aus. Nicht Zahlungssysteme, sondern Mobile Banking ist das Thema des 22. Mobilisten Talks in der kommenden Woche. Es sind noch Plätze frei!
etailment.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.