Pro:Direct zeigt in neuem Laden die Zukunft des Handels.

von Andre Schreiber am 20.Oktober 2016 in Topnews

Store von Pro:Direct in London

Willkommen in der Zukunft: Der ehemalige Online-Pure-Player und Sporthändler Pro:Direct hat in der besten Lage von London einen Shop eröffnet, der eindrucksvoll die technischen Möglichkeiten modernen Handels zeigt. In Laden in der der Carnaby Street finden Kunden an jeder Ecke des Geschäfts digitale Gimmicks. Alle Wände sind mit großen Displays und magnetisch angebrachten Schildern bestückt. In weniger als einer Stunde kann die gesamte Optik des Ladens damit völlig neu gestaltet werden. Das liefert den Kunden regelmäßige Impulse zum Wiederkommen. Die Aufteilung des Geschäfts erinnert weniger an einen klassischen Shop, sondern mehr an Theater oder eine Kunstinstallation. Über Touchscreens kann der gesamte Warenbestand begutachtet und erworben werden. Die im Laden verfügbaren Modelle beschränken sich auf ein Minimum. Die Verkäufer sind mit iPads ausgestattet und begleiten auf Wunsch den Kunden durch seinen gesamten Einkauf. Um dem Laden eine eigene Identität zu geben, bespielt das Verkaufspersonal die sozialen Netzwerke mit eigenen Inhalten.
essentialretail.com, altaviawatch.com

– L- FUTURE COMMERCE –

Kleine Sender mit großen Erwartungen – Was können Beacons ?
Die Einen halten sie für die Heilsbringer des Handels, die Andern für völlig überschätzt – die Erwartungen, wie Beacons sich entwickeln gehen je nach Experte recht weit auseinander. Wir zeigen in unserer Serie „Future Commerce“, wo die Funksender schon zum Einsatz kommen und wie sie Händlern helfen können.
weiterlesen auf locationinsider.de



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.