Punkte von Payleven.

von Christian Bach am 13.November 2013 in News

Das Treueprogramm von Payleven in AktionPayleven startet Treueprogramm: Der Anbieter für mobile Kartenzahlung möchte mithilfe von digitalen Bonuskarten aus Kunden Stammkunden machen. Das Angebot ist speziell auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichtet, integriert sich in die bestehende Mobile Payment-Lösung und startet ab sofort in Deutschland sowie Großbritannien. Das Programm von Payleven soll die Kunden der Anbieter länger an das eigene Unternehmen binden. Es basiert grundsätzlich auf der Idee der althergebrachten Bonus-Stempelkarte, nur in virtueller Form. Zusätzlich erhalten sie Informationen zum Konsumverhalten der Nutzer und können mit diesem auch interagieren. Den genauen Wert der Stempel legt der Anbieter eigenständig fest. Der Bonus kann zum Beispiel einem kostenlosen Produkt, etwa einem Kaffee entsprechen. Das Unternehmen wurde im März 2012 gegründet und sitzt in Berlin und London. Es bietet seine Mobile-Payment-Lösung in acht europäischen Ländern an, beispielsweise in Polen, Belgien und Österreich. Mit der Expansion nach Brasilien ist es auch erstmalig auf einem anderen Kontinent vertreten. Das mobile System basiert auf einer App, welche auf iOS- und Android-Geräten läuft. Kunden bezahlen entweder per „Swipe & Sign“ oder mit „Chip & PIN“. Die erste Option beinhaltet weiterhin eine Karte sowie ein Ansteckmodul am Smartphone. Der Kunde unterschreibt abschließend auf dem mobilen Gerät. Die zweite Variante setzt den Einsatz eines mobilen Kartenlesers voraus, welcher alle Geldkarten annimmt. Der Kunde verbindet sich über Bluetooth mit dem Gerät und gibt seine PIN ein – schon ist der Kauf abgeschlossen.
payleven.de (PM), gfm-nachrichten.de (Hintergrund)

Weitere Meldungen von Location Insider – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Jochen Schweizer plant standortbasierte Abenteuer-App, Dresdner Cyberport will 1 Mrd Euro Umsatz, Coupies erweitert App. >>



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.