Reifenhändler Delticom kauft Online-Lebensmittelhändler, Douglas kooperiert mit Worldpay, Breuninger unterstützt Innovationswettbewerb.

von Christian Bach am 24.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Delticom kauft sich für 30 Mio Euro in den Online-Lebensmittelhandel ein. Der Reifenhändler übernimmt dabei den Online-Lebensmittelhändler Gourmondo und ES Food (u.a. lebensmittel.de). Delticom ist zwar selbst ein Online-Händler, arbeitet weltweit aber mit über 42.000 Servicepartnern (9.500 in Deutschland) zusammen.
presseportal.deexcitingcommerce.degruenderszene.de

Douglas arbeitet für den Online-Shop in Deutschland mit Worldpay zusammen. Die Parfümerie-Kette will dieses Jahr zudem gemeinsam mit dem Bezahlanbieter europaweit neue Web-Shops einführen, um weiter zu expandieren. Douglas hatte zuletzt bis Weihnachten alle deutschen Parfümerien mit Tablets ausgestattet.
presseportal.de

Breuninger unterstützt Innovationswettbewerb: Der Stuttgarter Modehändler sponsert die Open Innovation Challenge. Dabei können Studierende und Startups digitale Handelskonzepte zum Thema „Future Store – Building a better Shopping Experience“ einreichen. Breuninger hat selbst erst kürzlich Mobile Payment eingeführt.
upwestart.comstudyka.com

Whole Foods steigt bei Instacart ein, berichtet Recode. Demnach soll der Deal fast abgeschlossen sein. Die Bio-Supermarktkette investiert eine nicht genannte Summe in den US-Lieferdienst. Whole Foods und Instacart wollen mindestens fünf Jahre lang exklusiv zusammenarbeiten.
recode.net

Samsung Pay hat in den ersten sechs Monaten Transaktionen im Wert von mehr als 500 Mio Dollar abgewickelt. Die Bezahllösung ist bisher nur in den USA und in Südkorea verfügbar und kann somit potenziell 370 Mio Menschen erreichen, wird aber bislang erst von ca. 5 Mio Nutzern verwendet.
mobilecommercedaily.com

Foursquare will für Unternehmen analysieren, ob ihre Online-Werbung zu Besuchen im stationären Handel führt. Dafür hat das New Yorker Startup die neue Lösung Attribution Powered eingeführt. Händler sollen damit die Effektivität ihrer Kampagnen untersuchen können.
medium.com via techcrunch.com

– L-NUMBER –

Alibaba hat vergangenes Jahr 18 Mrd Dollar in 65 Unternehmen investiert – immerhin 1 Mrd Dollar mehr als noch im Jahr zuvor.  Und die Kauftour geht munter weiter: Im Februar 2016 hat sich der chinesische Online-Riese mit 5,6 Prozent an dem US-Schnäppchenportal Groupon beteiligt.
internetretailer.com via onlinehaendler-news.de

– L-QUOTE –

„Im hart umkämpften Onlinemarkt wird die Kür schnell zur Pflicht.“

Laut Kai Hudetz von dem Institut für Handelsforschung Köln werden Shops, die hinterherhängen, von den Kunden schnell abgestraft.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

E-Commerce vs. Offline-Handel: 64 Prozent der deutschen Modefachhändler bereitet der zunehmende Wettbewerb im und mit dem Internet die größten Sorgen, so eine Studie des Bundesverbandes des Deutschen Textileinzelhandels (BTE). Auf Platz 1 steht mit 69 Prozent die rückläufige Kundenfrequenz.
handelsjournal.de

Knaubers Innovation Store soll Kunden in das Reich der Fantasie bringen, titelt das „Handelsjournal“. Der Händler arbeitet für die Testfiliale u.a. mit dem Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) zusammen, wie wir bereits berichteten. Das „Handelsjournal“ stellt den Store und die darin genutzten Technologien etwas näher vor.
handelsjournal.de

Online boomt, Offline nicht: Das Umsatzwachstum im Onlinehandel soll dieses Jahr in Deutschland bei stolzen 18,3 Prozent liegen, so eine Prognose von RetailMeNot. Der Offline-Umsatz soll dagegen um 1,7 Prozent zurückgehen, das Umsatzwachstum des gesamten Einzelhandels soll bei 1,7 Prozent liegen.
retailmenot.de

Crosschannel: Nicht nur Foursquare lässt die Effektivität von Online-Kampagnen messen. Auch andere Unternehmen arbeiten daran: Diese Woche haben auch Goodway Group und AdTheorent ihre eigene Lösung für die Verknüpfung von Online- und Offline-Handel vorgestellt.
adweek.com

– L-VIDEO –

Indoor-Navigation der Zukunft: The Verge hat ein „Project Tango“-Tablet von Google und Lenvovo in einem Museum in Barcelona getestet. Pünktlich zum Mobile World Congress werden nun einige Ausschnitte in einem Video präsentiert.
youtube.com (2:24)

– L-FUN –

GPS-Kunst: Wenn der Kanadier Stephen Lund mit dem Rad unterwegs ist, entstehen Kunstwerke, z.B. eine Meerjungfrau. Allein 115 km legte Lund wiederum für eine Giraffe zurück. 800 Stunden hat er für diese Art von Kunst bereits auf dem Sattel verbracht. Alles gut und schön, aber wie verdient er damit Geld? Schließlich bekommen gerade Radfahrer schnell Hunger und Durst.
blick.ch

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.