Samsonite liefert Beacon-Koffer in diesem Jahr.

von Markus Gärtner am 18.April 2016 in News

Samsonite-Track-and-Go-624x351Unverlierbar? Reisegepäck-Hersteller Samsonite arbeitet an der Lösung des Alptraums vieler Urlauber: Der Koffer ist weg – und keiner weiß, wo er hängengeblieben ist. Das US-Unternehmen macht dazu aus seinen Koffern eine kleine Wundertüte und stattet sie mit Beacons aus. Wenn der Besitzer via App „Track & Go“ den Verlust meldet, zeigt der kleine Bluetooth-Sender den Standort des vermissten Stücks an – allerdings nur in 70 Metern Reichweite. Doch auch darüber hinaus kann die App helfen: Alle Nutzer von „Track & Go“ sind quasi wie ein Netzwerk zusammengeschaltet. Erkennt ein Smartphone irgendwo das verloren geglaubte Gepäckstück, schickt es an den Besitzer automatisch eine Nachricht mit Standort und Zeit. Der Koffer wird gemeinsam mit Accent Systems entwickelt und soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Samsonite will auch die Flughäfen und Gepäckabfertiger ins Boot holen.
mobiflip.de, zdnet.de, mediapost.com



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.