Samsung launcht eigene Beacon-Plattform.

von Christian Bach am 13.November 2014 in Topnews

Samsung PlacedgeWas Apple kann, kann Samsung auch: Samsung launcht heute eine neue Beacon-Plattform. Das südkoreanische Unternehmen stellt „Placedge“ auf der eigenen Entwickler-Konferenz in San Francisco vor. Dafür arbeitet der südkoreanische Smartphone-Bauer unter anderen mit den Systemen der Beacon-Anbieter GigaLane, Radius Networks, Roximity und Swirl zusammen. Samsung folgt dem Uber-Beispiel und verzichtet auf eine eigenständige App. Entwickler können mithilfe von Placedge selbst Beacon-fähige Apps entwickeln, laut beekn.net für Android und iOS. Das neue System soll ähnlich wie Apples iBeacon funktionieren. Anwender, zum Beispiel Händler, können potenziellen Kunden standortbasierte Nachrichten schicken. Einen gravierenden Unterschied gibt es aber: Die neue Beacon-Plattform soll dabei noch tiefer in das System integriert werden. Das bedeutet zum Beispiel, dass potenzielle Kunden sogar Nachrichten erhalten, wenn sie die Händler-App gar nicht installiert haben. Wie genau das funktioniert, ist aber nicht bekannt.

Ziemlich genau vor einem Jahr hat Apple den eigenen Standard iBeacon auf der eigenen Entwickler-Konferenz vorgestellt. Seitdem hat sich Samsung nicht groß zu diesem Thema geäußert – zumindest nicht in der Öffentlichkeit. Nun zeigt sich, dass das südkoreanische Unternehmen wohl schon seit einiger Zeit an der eigenen Beacon-Plattform getüftelt hat. Ob sich die Arbeit gelohnt hat, wird sich erst zeigen, wenn Entwickler Placedge nutzen und User die entsprechenden Apps nutzen. Dabei muss der benannte Unterschied zwischen Apple und Samsung nicht unbedingt von Vorteil für den Neuling sein.
beekn.netslashgear.com

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Location Insider im Gespräch mit Media-Saturn-Chef Pieter Haas, Facebook hat „Places“ umgestaltet, Globetrotter gibt Mehrheitsanteile an Fenix ab. >>



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.