Shopify erweitert sein iPad-Kassensystem um neue Händler-Apps.

von Christian Bach am 22.Juli 2015 in News

Shopify POS Apps

POS-Erweiterung: Der kanadische Webshop-Anbieter Shopify gibt sich nicht mehr damit zufrieden, kleine und mittelgroße Händler ins Netz zu bringen, sondern baut auch sein iPad-Kassensystem „Shopify POS“ für den Laden deutlich aus. Es bekommt fünf eigene Apps – weitere sollen folgen. Diese Anwendungen fürs iPad sollen die POS-Funktionen erweitern, zum Beispiel um ein Bonusprogramm. Händler können sich mit Hilfe der App Appcard selbst ein Bonusprogramm zusammenstellen und ihre Kunden an sich binden, indem sie sie für Käufe belohnen. Über den „Ultimate Sales Manager“ können Händler wiederum Angebotskampagnen verwalten. Mit der App Turnstyle kann das kostenlose Gast-Wlan als Marketing-Werkzeug eingesetzt werden. Die Anwendung „Supple Wholesale“ ermöglicht es, ausgewählten Kunden spezielle Rabatte zu gewähren. Auf den ersten Blick ist fraglich, warum Shopify nicht eine zentrale App für alle Funktionen veröffentlicht. Denn will ein Händler mehrere Features nutzen, muss er auch entsprechend viele Apps herunterladen. Auf den zweiten Blick wird klar, dass die Antwort mit Sicherheit u.a. mit den Preisen zu tun. Fast jede App kostet extra. Bei zwei der bisher fünf Anwendungen muss der Preis individuell ausgehandelt werden.

Shopify will mit den Apps eine weitere Einnahmenquelle erschließen, schließlich will das Unternehmen an die New Yorker Börse. Mitte April hat Shopify bei der US-Börsenaufsicht einen entsprechenden Antrag eingereicht. Der kanadische Webshop-Anbieter will durch den Börsengang 100 Mio Dollar einnehmen. Eigenen Angaben zufolge arbeitet Shopify mit mehr als 165.000 Unternehmen zusammen. Wie viele davon tatsächlich auch das Kassensystem nutzen, verrät Shopify aber nicht.

Das Berliner Startup Inventorum hat ein ähnliches iPad-Kassensystem entwickelt. Eigenen Angaben zufolge soll es aber über die Standardfunktionen hinausgehen. Durch die integrierte Shop-Funktion wird es zum Beispiel zur Konkurrenz für lokale Shopping-Portale.
shopify.com, techcrunch.com


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.