Shopkick informiert Nutzer, Porta startet Abverkaufstool, Aldi Süd bietet Bargeldabhebungen.

von Andre Schreiber am 15.Dezember 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Shopkick teilt jetzt auch seinen Nutzern offiziell das Ende des Dienstes zum 31. Januar 2017 in Deutschland mit. Das Unternehmen hat die wichtigsten Fakten und Fragen dazu zusammengestellt: U.a. können die gesammelten „Kicks“ noch bis 31. Juli 2017 in Einkaufsgutscheine umgewandelt werden.
shopkick.de

Porta hat ein Abverkaufstool für seine Filialen in Betrieb genommen. Die angeschlossenen Möbelhäuser können darüber Ausstellungsware auf der eigenen Website, Portalen und eBay an die Kunden verkaufen. Die Erfassung der Ware wird per App oder PC erledigt.
moebelkultur.de

Aldi Süd bietet ab sofort seinen Kunden auch die Bargeldabhebung direkt an der Kasse per EC-Karte an. Mindestgröße des Einkaufs sind 20 Euro, wie es seit Jahren u.a. schon bei Rewe üblich ist. Bis zu 200 Euro werden zusätzlich zum Warenwert ausgezahlt. Ausgenommen vom neuen Service sind Zahlungen mit Kreditkarte.
presseportal.de

Jelmoli, Warenhauskette aus der Schweiz, wird Ankermieter des geplanten Dienstleistungszentrums am Flughafen Zürich. Das Unternehmen plant einen „Digital Concept Store“, mit interaktiven Elementen, Online-Bestellmöglichkeiten und Abholstationen für Click & Collect.
tagesanzeiger.ch

Adidas hat mit dem Verkauf seines aus dem 3D-Drucker stammenden Schuhs „3D Runner“ begonnen. Über 330 US-Dollar kostet ein Paar, das per App reserviert werden kann. Der Verkauf startete in New York. Noch in dieser Woche sollen London und Tokio folgen.
retaildive.com

WalMart bietet in den USA einen besonderen Service für „Geschenke in letzter Minute“. Bestellungen, die bis zum 23.12. um 18 Uhr Ortszeit online erfolgt sind, können am nächsten Tag in der Filiale abgeholt werden. Damit will die Kette dem Lieferversprechen von Amazon etwas entgegensetzen.
chainstoreage.com

Nordstrom bietet seinen US-Kunden eine neue digitale Geschenkkarte. Der Beschenkte entscheidet, ob er das Produkt tatsächlich haben möchte. Erst dann wird es auch geliefert. Will er das Geschenk nicht, wandelt er den Wert des Geschenks in einen Gutschein. Der Händler will damit die Rückgabequoten gerade nach dem Weihnachtsgeschäft verringern.
bloomberg.com

– Anzeige –
fruehbucher-banner-2017
Sichern Sie sich unsere besten Werbeplätze für 2017: Bewerben Sie z.B. Ihren Auftritt auf wichtigen Events wie Euroshop, dmexco oder Handelskongress mit Newsletter-Anzeigen, Bannern oder Advertorials bei Location Insider. Entscheiden Sie sich bis 31. Dezember 2016 für eine Buchung für 2017, räumen wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt von 20 Prozent ein.
Jetzt informieren & Frühbucher-Rabatt sichern!

– L-NUMBER –

1 Mrd Konten von Yahoo-Nutzern wurden gehackt. Damit musste der US-Konzern erneut eine Lücke seines Sicherheitssystems einräumen.
wsj.com

– L-QUOTE –

„Die Kunden erwarten bei Lebensmitteln die stunden- oder zumindest taggleiche Lieferung. Bisher haben wir dafür noch keine wirtschaftlich tragfähige Lösung gefunden.“

Globus-Chef Johannes Scupin geht auf die Herausforderungen des Handels nicht nur beim Thema E-Food ein.
etailment.de

– L-TRENDS –

Künstliche Intelligenz in Verbindung mit einem Chatbot setzt die Mall of America in Minneapolis für die InDoor-Navigation ein. Der Bot erkundigt sich nach den Vorlieben der Kunden und schlägt dann eine Route durch das Einkaufszentrum vor, das eine Fläche von über 500.000 Quadratmetern hat. Das System basiert auf der künstlichen Intelligenz von IBM Watson.
adweek.com

Beacons können ein probates Mittel sein, um die Kunden durch Läden und Einkaufszentren zu leiten. Das Thema will die „Mist Bluetooth Low Energy Alliance“ in den USA vorantreiben. Die acht Unternehmen werden zusammenarbeiten, um dem Handel möglichst umfassende Lösungen anzubieten. Cisco und Google Ventures unterstützen die Initiative.
mediapost.com

Amazon hat seine erste Kundenbestellung per Drohne erfolgreich ausgeliefert. In Großbritannien erhielt der Kunde innerhalb von 13 Minuten nach der Bestellung seine bestellten Produkte (einen TV-Stick und eine Tüte Popcorn).
internetworld.de

HitchHike ist der Name einer neuen Technologie, die kleinere Geräte mit Strom aus der Luft versorgen will. Das System soll kurz vor der Fertigstellung stehen und ein Problem (nicht nur des Handels) lösen. Denn irgendwann müssen Sender, zum Beispiel für Indoor-Navigationen, mit einer neuen Batterie versorgt werden. HitchHike will die Wartungsarbeit überflüssig machen.
networkworld.com

– L-FUN –

Brause mit Nachricht: In Italien bietet Coca Cola eine limitierte Edition an, in deren Spezialdeckel ein kleiner Chip steckt. Damit können die Kunden kurze Nachrichten aufnehmen, die dann wieder abgespielt werden, wenn die Flasche geöffnet wird.
adweek.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.