So geht der Schuhkauf der Zukunft – Store of the Future.

von Andre Schreiber am 31.März 2017 in News

Anprobe bei Store of the FutureSchuhhandel wie im Science Fiction: In Florenz hat der italienische Händler „Store of the Future“ eine Vorzeigefiliale eröffnet, die eindrucksvoll zeigt, wie Digitalisierung das Einkaufen verändert. Das RFID-Journal hat sich dort einmal umgesehen.

Die Besonderheit des Ladens liegt in den installierten RFID-Lesegeräten und Tablets im Bereich der Anprobe. Die Kunden können sich hier in kleine Kabinen zurückziehen, ohne den Blicken anderer Menschen beim Ausprobieren ausgesetzt zu sein. Die an allen Schuhen angebrachten RFID-Etiketten werden beim Betreten des Bereichs ausgelesen. Informationen zum gewählten Modell zeigt das Tablet an. Zusätzlich werden Alternativen in der gleichen Größe dargestellt. Möchte der Kunde sich diese ansehen, ruft er über das Tablet einen Berater herbei, der das gewünschte Modell gleich mitbringt. Fast schon selbstverständlich bietet das Display auch Zugriff auf den Online-Shop des Händlers.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.