Studie: Prospekte sind offenbar der Ladenmagnet schlechthin.

von Christian Bach am 18.Februar 2016 in Topnews, Trends & Analysen

Marktjagd App 1Ladenmagnet Prospekt: Rund ein Drittel (34 Prozent) der Marktjagd-Nutzer informiert sich zusätzlich zum gedruckten Prospekt auch online über aktuelle Angebote, so eine Umfrage unter 728 Usern der Dresdner Prospekteplattform. 39 Prozent erhalten erst gar keine gedruckte Haushaltswerbung in ihren Briefkästen. Annähernd jeder fünfte Befragte (19 Prozent) informiert sich ausschließlich über digitale Prospekte. Stationäre Händler sollten aber spätestens bei den folgenden Zahlen aufhorchen: Denn 70 Prozent der Befragten besuchen nach dem Blättern in einem digitalen Prospekt eine entsprechende Filiale. Mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) hätte dies ohne die Nutzung der Marktjagd-Dienste angeblich nicht getan. Fast die Hälfte wäre aber sowieso in einen Laden gegangen. Einen Funfact liefert Marktjagd aber noch: 2 Prozent schmeißen das Prospekt gleich weg. Gefühlt sollte dieser Wert höher sein.

Grafik 08 Prospektnutzung digital vs. Print (c) Marktjagd 630Die Dresdner Prospekteplattform will sich aktuell mit dem Berliner Produkt-Guide Barcoo zusammenschließen, um den deutschen Einzelhandel gemeinsam schneller zu digitalisieren. „Wir werden alle Produkte und Apps beibehalten. Die Apps sprechen unterschiedliche Nutzer an und ergänzen sich“, sagte Barcoo-Geschäftsführer Benjamin Thym damals gegenüber Location Insider.

– Anzeige –
Holen Sie sich Mobile-Expertise in Ihr Unternehmen. Im Masterstudiengang Mobile Marketing machen wir Ihre Mitarbeiter berufsbegleitend zu Spezialisten für das Mobile Business und Multichannel-Marketing. Den Titel „Master of Science“ verleiht die Universität Leipzig. Jetzt informieren, bewerben und bis 31. März 10 Prozent Frühbucherrabatt sichern!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.