Talbots macht Stores mobil, Kritik an Pennys Onlinewerbung, Prada bringt Herrenmode online.

von Andre Schreiber am 09.September 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Talbots: Der US-amerikanische Modehändler stattet seine Verkäufer mit iPads und einer App aus. Mit dem so genannte Concierge-Programm können die Mitarbeiter den Kunden u.a. bei der Suche im Sortiment helfen und auch Verkäufe abwickeln.
mobilemarketer.com

Penny verschleudert Geld mit unpassender Onlinewerbung, kritisiert Thomas Ottersbach. Der Discounter preist bei bild.de einen Orangensaft an, bietet aber wenig Infos und keine Einkaufsliste- oder Bestellmöglichkeit. Ein reines Online-„Angebotsblättchen“ sei für den Kunden von heute aber zu wenig.
ecommerce-vision.de

Prada verkauft erstmals Herrenmode online. Die Luxusmarke bietet ihr Sortiment über den Onlinehändler Mr Porter an. Die Prada-Damenmode ist bereits seit diesem Sommer über den Webshop Net-A-Porter erhältlich.
luxurydaily.com

Amazon weitet seine taggleichen Zustellungen auf insgesamt 20 Metropolregionen in Deutschland aus. Neu dabei sind Aachen, Augsburg, Braunschweig, Heidelberg, Mannheim und Münster.
lebensmittelzeitung.net

PrestaShop und Packlink werden Partner. Damit werden beispielsweise Multichannel-Händler beim Versand von Waren innerhalb Deutschlands und Europas ihre Logistik vereinfachen können.
shopanbieter.de

– Anzeige –
Payback dmexcoDas richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal! Wir haben Kundenkommunikation weiterentwickelt und kommunizieren synchronisiert über alle Kanäle entlang der gesamten Customer Journey: online, offline und mobile. Wir erreichen über 28 Mio. aktive Kunden – wie erreichen wir Sie?
Besuchen Sie uns auf der dmexco!

– L-NUMBER –

560 Mio Euro weniger wert ist Home24 jetzt. Der Online-Möbelhändler von Rocket Internet musste seine Ziele nach unten schrauben, der Wert wurde daher auf nur noch 420 Mio Euro beziffert.
excitingcommerce.de

– L-QUOTE –

„Die Amazon’sche Customer Experience macht unsere Alltagskultur flacher und dünner, raubt ihr Tiefe und Fülle.“

Berater Tim Leberecht fürchtet durch Amazons Mantra eine „durchautomatisierte, kalte Gesellschaft“.
etailment.de

– L-TRENDS –

Biometrische Bezahlverfahren stoßen bei den Verbrauchern auf wachsendes Interesse, hat eine Bitkom-Umfrage ergeben. 6 von 10 Deutschen können sich demnach vorstellen, mit Fingerabdruck oder Iris-Scan zu bezahlen.
bitkom.org

Saturn macht das beste Onlinemarketing, hat eine die Agentur Xpose360 in einer Studie mit sechs Elektrohändlern herausgefunden. Untersucht wurden Affiliates, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung.
t3n.de

Omnichannel-Giganten sammeln enorme Datenmengen über die eigene Kundschaft ein. Daraus ergeben sich möglicherweise neue Geschäftsmodelle, wie beim US-Konzern Target, der seine Werbeplattform auch für Nicht-Zulieferer öffnet.
adage.com

Google Pay kommt nun auch als Webvariante in den Browser. Damit werden Kunden des PayPal-Rivalen online mit ihrer Wallet bezahlen können. Das gleiche Konzept nutzt Apple bereits für sein Bezahlsystem.
retaildive.com

– L-KLICKTIPP –

Beacons, NFC, Geofencing und Co können den Händlern helfen, auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Die Fokusgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft beleuchtet das Thema in ihrem kostenlosen Leitfaden „Proximity Solutions – Smarte Technologien für digitale Touchpoints“.
bvdw.or (pdf)

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: ECR Tag 2016 (21.09.2016 – 22.09.2016, Berlin)
roboterlocationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-WIN –

Welchen Roboter können Sie auf der d!conomy 2016 treffen? 300 Teilnehmer, Carsten Maschmeyer, Cyborg Hannes Sjöblad und Vorträge von über 40 Digitalisierungsexperten – nutzen sie jetzt die Chance auf ein Freiticket zur CeBIT-Konferenz d!conomy am 4. und 5. Oktober 2016 in Düsseldorf und nehmen Sie am Gewinnspiel teil: http://bit.ly/1NwoXiQ

– L-FUN –

Luft-Anhalter: Amazon hat ein Patent eingereicht, damit Lieferdrohnen Energie sparen können. Die Drohnen sollen demnach auf längeren Strecken auf Bussen und Lkws landen und eine Weile mitfahren. Sie bekommen allerdings keinen Daumen angebaut.
geekwire.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.