TCPOS stellt Self-Checkout mit Bargeldzahlung vor.

von Andre Schreiber am 11.Januar 2018 in News

TCPOS Self-Checkout-Kasse akzeptiert auch Bargeld. (Foto: TCPOS)

Auf der EuroCIS 2018 wird TCPOS eine schlanke Lösung für Self-Checkout vorstellen, die nicht nur bargeldlose Verfahren unterstützt, sondern auch die Bezahlung mit Bargeld. Bei der Entwicklung stand Komfort im Vordergrund – sowohl für die Kunden als auch den Händler.

Die kleinen Scan-Stationen sind sowohl für Handel als auch Gastronomie gedacht. Die Benutzeroberfläche der Displays ist individualisierbar. Hier hatten die Entwickler nicht nur die grafischen Vorgaben des Händlers vor Augen. Vielmehr können auch Bilder von Artikeln oder besondere Angebote dargestellt werden.

Das Gerät führt den Kunden durch alle Schritte des Vorgangs und bietet dann am Ende verschiedene Bezahlverfahren zur Auswahl. Neben der Kartenzahlung oder Bezahlung per Smartphone, können auch Münzen und Scheine genutzt werden. Das Wechselgeld wird automatisch herausgegeben. Eine Kassenschublade muss nicht geöffnet werden.

Das System ist so ausgelegt, dass der Händler wenig Aufwand mit dem Handling des Bargelds hat. Das Geld wird automatisch auf den Konten verbucht und der Kassenabschluss ist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Im Convenience-Store KAMPuS by Kamps werden die Selbstbedienungskassen seit einiger Zeit am Köln-Bonner-Flughafen auf Kundenakzeptanz getestet.

– Anzeige –

Da der stationäre Handel aufgrund der zunehmenden Vielfalt von Online-Kanälen ständig mit Wettbewerb konfrontiert ist, ist es wichtiger denn je, die Muster und Verhaltensweisen der Kunden zu verstehen. Europas führender Anbieter für Retail Analytics Minodes gibt im kostenfreien Live Webinar „Retail Analytics im Einzelhandel“ gezielte Einblicke über das Konsumentenverhalten im stationären Handel.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.