Transparente Ladengestaltung, Gesichtserkennung als Schlüssel im Marketing, Alibaba baut den Handel der Zukunft auf.

von Andre Schreiber am 01.September 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Transparenz: „Mehr Licht“ soll ja schon Goethe bei seinem Ableben gerufen haben. Ob das indes so war, wird niemand mehr beweisen können. Fakt ist aber, dass eine transparente Ladengestaltung Hemmschwellen der Kunden abbaut und aufsehenerregende Effekte ermöglicht. Auch wenn die größeren Durchblicke für das Personal erst einmal gewöhnungsbedürftig sind.
stores-shops.de

Gesichtserkennung: Während in Deutschland ein eigentlich harmloser Versuch in Sachen Gesichtserkennung aufgrund von Protesten wieder eingestellt werden musste, gilt die Technologie in den USA als ein wichtiger Schlüssel für Marketing und Handel der Zukunft. Die Emotionen des Kunden mit Unterstützung von KI entschlüsseln zu können, hat das Potenzial, gerade auch den Kundenservice zu verändern.
wwd.com

Alibaba hat hierzulande kein Kunde auf dem Schirm und auch nur wenige Experten. Dabei expandiert der chinesische Marktplatz kräftig. Durch Zukäufe im stationären Bereich schickt sich das Unternehmen an, eine eigene Vision des Handels der Zukunft umzusetzen. Dabei spielen neueste Technologien und künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle.
forbes.com

Amazon scheint als Wettbewerber für den kleineren Händler ja übermächtig. Daphne Carmeli zeigt in einem Kommentar vier Wege auf, wie auch kleinere Händler gegen die übermächtig scheinende Konkurrenz bestehen können.
retaildive.com

Marketing-Tools: Social Media oder der klassische E-Mail-Newsletter sind wichtige Bausteine im Marketing-Mix eines Händlers. Aber die großen Suiten von Adobe oder Salesforce strapazieren arg das Budget. Oder sie sind für kleinere Unternehmen schlicht unerschwinglich. Eine Übersicht preiswerter Alternativen für unterschiedlichste Zwecke.
etailment.de

– Anzeige –

Rossmann macht es, das Münchner Edelkaufhaus Ludwig Beck auch und der Frankfurter Flughafen sowieso: sie bieten ihren chinesischen Kunden Mobile Payment mittels Alipay an. Wer in dem lukrativen Geschäft mit chinesischen Zielgruppen bestehen möchte, kommt weder an Alipay noch an WeChat mehr vorbei. Welche Maßnahmen im Tourismus-Marketing besonders wichtig und bereits jetzt umsetzbar sind, verrät China-Experte Sven Spöde im Seminar „Chinesische Touristen mit WeChat, Alipay & Co erreichen“ am 23.11.2017 in Berlin.
Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

35 Prozent höher ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Millennials ein Abonnement für Rasierklingen abschließen, wenn man die Abschlusswahrscheinlichkeit mit den „Babyboomern“ vergleicht. Ähnlich positiv steht diese Generation auch anderen Abomodellen wie Koch- oder Beautyboxen gegenüber. Das hat eine Umfrage in den USA ergeben, die von der Firma Fluent beauftragt wurde. Die jüngere Generation ist somit Zielgruppe Nummer 1 für Abomodelle.
retaildive.com

– DA WAR NOCH WAS –

„In unserer immer unübersichtlicher werdenden Welt, in der Veränderung der Normalzustand ist und klassische Familienstrukturen zerfallen, wächst die Sehnsucht nach Vertrautem. Darin steckt eine große Chance für den stationären Handel.“

Heribert Trunk, einer der Gründer des Bamberger Hybrid-Logistikers BI-LOG, ist der Meinung, dass es den Lieblingsladen um die Ecke auch noch in 10 oder 20 Jahren geben wird. Denn der Handel schaffe eine bessere Welt, weil er die Sehnsucht nach sozialer Nähe stillt.
unternehmen-heute.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage: Netzwerktreffen EXPANSION im HANDEL 2017 (04. September, Frankfurt a.M.) +++Modemarketing Kongress 2017 (07. September, Frankfurt a.M.) +++24. Mobilisten-Talk „Mobile & Medien“ (07. September, Berlin) +++ dmexco 2017 (13. – 14. September, Köln) +++
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.