Trends von der NRF Big Show, Influencer Marketing sorgt für Umsätze, Augmented Reality im Shopping.

von Florian Treiß am 17.Januar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

NRF Big Show läuft noch bis heute in New York: Auf der Kongressmesse diskutieren Experten über aktuelle Trends im Handel und schauen sich im Innovation Lab spannende Technologien für den POS an. Der ehemalige Metro-Manager Frank Rehme ist vor Ort und berichtet per Videoblog. Das Biz Tech Magazine fasst eine Diskussion zu Technologie-Investments im Handel zusammen.
zukunftdeseinkaufens.de (Videoblog 1), zukunftdeseinkaufens.de (Videoblog 2), biztechmagazine.com (Diskussion)

Influencer Marketing wird für den Handel immer wichtiger, denn Personen, die via Social Media eine nennenswerte Zahl von Followern haben, können nachweislich Kaufentscheidungen ihrer Community beeinflussen. Melissa Davis (ShopStyle) sagte bei der NRF Big Show, einer ihrer Kunden habe 30.000 Dollar an drei Influencer gezahlt, die für 500.000 Dollar Umsatz gesorgt hätten.
medium.com

Augmented Reality im Shopping: Das Wall Street Journal zeigt in einem Video eindrucksvoll, wie der Modehändler GAP, der Möbelspezialist Wayfair und der Handelsriese Amazon in ihren US-Apps die Technologie einsetzen. Kunden können so vorab etwa testen, ob ein ein neues Möbelstück gut in die Wohnung passt oder wie ein Hemd in der 3D-Ansicht aussieht.
wsj.com

Laser statt Aufkleber: Der niederländische Gemüse- und Obstlieferant Nature & More erprobt zusammen mit der schwedischen Supermarktkette ICA und den Kaufhäusern von Marks & Spencer in Großbritannien, Obst und Gemüse nicht mehr mit nervigen Aufklebern zu versehen, sondern stattdessen per Laser eine Kennzeichnung anzubringen.
theguardian.co.uk

Millennials kaufen gern im stationären Handel ein und nicht bloß online, ergibt eine internationale Studie des Immobiliendienstleisters CBRE. Demnach wollen 43 Prozent der Befragten die Produkte anprobieren und 29 Prozent sehen Einkaufen als angenehme Freizeitaktivität an. Für zwei Drittel der Frauen sei Shopping an freien Tagen „etwas Schönes“, so Walter Wölfler von CBRE.
vienna.at

– Anzeige –
Damit Ihr Business 2017 in neue Höhen fliegt: Unsere mobilbranche.de-Seminare liefern an zentralem Ort in Berlin-Mitte einen Tag lang business-relevante Hintergründe. Die nächsten Themen und Termine: App Store Optimization (24.1.), App Retention (25.1.), Chatbots (7.2.), WeChat (8.2.), Lean Product Management (29.3.) und iOS vs. Android Usability (4.5.).
mobilbranche.de/seminare

– MITGEZÄHLT –

Mit geschätzten 94,4 Mrd Dollar Umsatz lag die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) 2016 deutlich vor ihrem Wettbewerber Aldi mit geschätzten 82,1 Mrd Dollar Umsatz, so das Ranking „Global Powers of Retail“ der Unternehmensberatung Deloitte. Die Schwarz-Gruppe landet im weltweiten Ranking damit auf Platz 4, Aldi auf Platz 8 – somit setzen beide noch jeweils mehr um als Amazon, das  mit 79,3 Mrd Umsatz nur auf Platz 10 landet.
deloitte.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Mit LBS-Technologien lassen sich im stationären Business viele wertvolle Erkenntnisse zur Performance und zum Kundenverhalten gewinnen. Diese Erkenntnisse über alle Kanäle hinweg zu verzahnen und zu nutzen, stellt für viele Unternehmen, die Kundenbindung vorantreiben wollen, noch eine Herausforderung dar. “

Alexander Glück, CEO bei Loyalty Partner Solutions, über die Wichtigkeit von standortbezogenen Diensten für Filialisten.
gfm-nachrichten.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.