Valora setzt Kundentracking von Minodes ein.

von Andre Schreiber am 19.Dezember 2016 in News

Valora LogoKundentracking per WiFi: Die Handelskette Valora, die sich auf Bahnhofsbuchhandlungen und Kioskverkauf spezialisiert hat, startet mit der Erfassung der Kundenbewegungen in seinen Filialen im Hauptbahnhof Zürich. Dazu setzt das Unternehmen WLAN-Sensoren des Berliner Startups Minodes ein. Das System empfängt die Funksignale-Signale von Smartphones und kann damit Aussagen über die Zahl der Besucher in einem Laden, deren zeitlicher Verteilung und Bewegungen treffen.

Die Daten sollen später auch für maßgeschneiderte Marketing-Angebote genutzt werden. „Langfristig möchten wir den Kunden in der Filiale einen Rabatt für die Brezel aufs Handy schicken und so zusätzlichen Umsatz generieren“, sagt Cyril Dorsaz, der für Valora als Digital Innovation Manager arbeitet.

Valora setzt in der Schweiz 2 Mrd Franken um. Über Franchisenehmer und in Eigenregie betreibt die Firma über 1.200 Geschäfte. In Deutschland gehören Marken wie Ditsch, Press & Books und die ServiceStores DB zum Portfolio.
20min.ch

– Anzeige –
fruehbucher-banner-2017
Sichern Sie sich unsere besten Werbeplätze für 2017: Bewerben Sie z.B. Ihren Auftritt auf wichtigen Events wie Euroshop, dmexco oder Handelskongress mit Newsletter-Anzeigen, Bannern oder Advertorials bei Location Insider. Entscheiden Sie sich bis 31. Dezember 2016 für eine Buchung für 2017, räumen wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt von 20 Prozent ein.
Jetzt informieren & Frühbucher-Rabatt sichern!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.