Walmart steicht 7.000 Bürojobs, Preit startet Amazon Locker an der US-Ostküste, JD.com testet Lieferroboter in China.

von Andre Schreiber am 02.September 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Walmart will rund 7.000 Bürostellen abbauen. Buchhaltung und Rechnungslegung sollen zentralisiert werden. Ob die Mitarbeiter gekündigt oder versetzt werden ist unklar. Der weltgrößte Einzelhändler beschäftigt in den USA rund 1,5 Mio Mitarbeiter.
handelsblatt.com

Amazon Locker: Shopping-Mall-Betreiber Preit startet in 15 seiner Häuser an der US-Ostküste die Paketstationen des E-Commerce-Riesen. In Deutschland testet Amazon die Stationen u.a. in Berlin und in München an Shell-Tankstellen.
chainstoreage.com

JD.com testet Lieferroboter in China. Die rund 1 Meter großen Gefährte haben 6 verschieden große Boxen für Pakete und sollen selbständig zum Kunden navigieren. Nächstes Jahr will der chinesische E-Commerce-Konzern die Lieferroboter auf den Markt bringen.
techinasia.com

– L-PEOPLE –

Nina Ehrenberg wurde in die Geschäftsleitung des Unternehmens Alba Moda berufen, das zu Klingel gehört. Die 44-Jährige wird dort das E-Commerce-Geschäft verantworten. Vor ihrem Wechsel zur Klingel-Gruppe hatte sie unter anderem bei Sportscheck den E-Commerce-Bereich aufgebaut.
neuhandeln.de

– L-NUMBER –

600 – 700 Mrd Euro muss Europa in seine digitale Infrastruktur investieren, um laut EU-Kommissar Günther Oettinger mit den USA und China mithalten zu können.
reuters.com

– L-QUOTE –

„Man muss es behutsam angehen. Es dauert bis zu sieben Jahre, bis ein Kunde vergessen hat, wie ein Laden früher aussah.“

Vittorio Radice wird für 180 Mio Euro das Berliner KaDeWe neu gestalten und dem Kult-Kaufhaus unter anderem eine Dachterrasse bauen.
presseportal.de

– L-TRENDS –

Internet of Things: Mehr als die Hälfte der Kunden im Vereinigten Königreich würde in den nächsten zwei Jahren über mit dem Web verbundene Geräte wie dem Amazon Dash einkaufen. Das hat eine Salmon-Umfrage ergeben.
internetretailing.net

US-Warenhäuser müssen sich gewaltigen Herausforderungen stellen. Selbst herangezogene Schnäppchenjäger, Konsumgewohnheiten der Millenials, E-Commerce und eine schrumpfende Mittelklasse setzen die Ketten unter Druck.
textilwirtschaft.de

– L-QUOTE –

„Wenn Kunden die Fans der Marke sind, dann müssten die Mitarbeiter deren Botschafter sein.“

Handelsberater Jürgen Schröcker sieht den Menschen in der Filiale als wichtigsten Vorteil gegenüber dem Online-Handel.
lebensmittelzeitung.net

– L-KLICKTIPP –

Selbstbedienungs-Checkout: Viele namhafte Händler lassen Kunden an der Kasse bereits alles selbst machen. Welche aktuellen Tests es gibt und welche Rolle Hybrid-Lösungen dabei spielen, fasst retailtechnology zusammen.
retailtechnology.de

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Modemarketing Kongress 2016 (8.9., Frankfurt am Main)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Schaf gestellt: Die Faröer-Inseln mit ihren gerade Mal 50.000 Bewohnern waren für Google zu unbedeutend, um dort Street View einzurichten. Die Insulaner holen sich tierische Hilfe: Schafe mit Kameras vermessen nun die Insel.
new-business.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.