Was steckt hinter Signas Marktplatzstrategie, Disruption des LEH durch Lidl in den USA, Checkliste zu Produktdatenmanagement.

von Andre Schreiber am 16.Juni 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Marktplatzstrategie: Die Karstadt-Mutter Signa Holding hat die Mehrheit am Online-Marktplatz hood.de übernommen. Ein Unternehmen, dass es bereits seit Ende der 90er Jahre gibt, das aber nie so recht aus dem Schatten anderer Anbieter herausgetreten ist. Welche Strategie steckt hinter der Übernahme eines solchen „Underdogs“?
t3n.de

Lidl macht ernst mit seiner Expansion in den USA. Dort wägen sich die etablierten Ketten (noch) in Sicherheit. Wie vereinzelt zu lesen ist, feiern die in Deutschland längst widerlegten Vorurteile eine Wiederkehr, beispielsweise, dass nur ärmere Schichten zum Discounter gehen. Eine Analyse stellt sich die Frage, welchen disruptiven Einfluss Lidl auf den Lebensmittelhandel in den USA haben wird.
fooddive.com

Produktinformationsmanagement: Wie unser Interview in dieser Woche bereits gezeigt hat, wird das Management von Produktdaten immer wichtiger, je mehr Kanäle zu bespielen sind. Eine Checkliste für die Evaluation eines Systems für das Produktdatenmanagement ist jetzt auch im Web zu finden.
blog.carpathia.ch

Neu-Erfindung des Handels: Ladensterben, Disruption und Digital Commerce beherrschen die Schlagzeilen, wenn es um den klassischen Handel geht. Aber sind die Meldungen übertrieben? Hat der stationäre Handel keine Chance mehr? Der Versuch einer nüchternen Analyse, mit dem Fazit, dass die Neuerfindung des Handels (in den USA) gerade erst begonnen hat.
nrf.com

Geofencing, Geotargeting oder Beacons: Der stationäre Handel hat heute fabelhafte technische Optionen. Die große Frage lautet nur, wann setzt man am besten welche Technologie ein? Eine Hilfe für die Auswahl.
business2community.com

– MITGEZÄHLT –

9 Mrd US-Dollar: Das ist die aktuelle Bewertung des Messaging-Programms für Unternehmen Slack. Gerüchten zufolge plant Amazon eine Übernahme des Dienstes. Hat hier jemand gerade „Blase“ gerufen?
golem.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir wollen mit der Saturn Card in den Kreis der größten und relevantesten Kundenbindungssysteme im deutschen Handel aufsteigen. Das haben wir mit dem Media-Markt Club bereits nach kurzer Zeit erreicht und dies ist auch der Anspruch für die Saturn Card. “

Christian Hess, Geschäftsführer von Redblue Marketing verantwortlich für den Bereich CRM bei Media-Saturn, erklärt in einem großen Interview, warum das Unternehmen gleich zwei Kundenclubs unterhält.
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage: EHI Omnichannel Days 2017 (20.06.-21.06, Köln) +++ Jahreskongress Digital Marketing (20.06.-21.06., Hamburg) +++ Retail Innovation Kongress (21.06., Parndorf bei Wien) +++ K5 – The Future Retail Conference (22.06.-23.06., Berlin) +++ 6. GfK-Handelstagung: Veränderung als Realität (22.06., Zürich) +++ Exploring Retail (26.06.-27.06., Hamburg) +++ Prokom Kongress 2017 (27.06.-28.06, Düsseldorf) +++
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.