Wettbewerb der Sprachassistenten, Wettbewerb zwischen E-Food-Anbietern, Preisgestaltung im Handel.

von Andre Schreiber am 20.Juli 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Sprachassistenten: Der smarte Lautsprecher „Home“ von Google wird ab dem 8.8. in Deutschland erhältlich sein. Amazons Echos bekommt also Konkurrenz. Aber wer hat nun das smartere System? Das diskutieren zwei Redakteure in ihrem Streitgespräch. Während Mobilbranche.de der Frage nachgeht, wie mit den Sprachassistenten überhaupt Geld verdient wird.
onlinehaendler-news.de (Streitgespräch), mobilbranche.de (Monetarisierung)

E-Food-Konkurrenz: Amazon hat seinen Lieferdienst Fresh nun auch in Hamburg gestartet. Der harte Wettbewerb um die Vorherrschaft bei den Lieferdiensten für Lebensmitteln tritt also in die nächste Phase ein. Aber noch ist nach Ansicht des Handelsblatts der Kampf nicht entschieden.
handelsblatt.com

Preisgestaltung ist ein klassisches Thema im Handel. Der eine möchte möglichst viel Geld erhalten, der andere möglichst wenig bezahlen. Es gibt zahlreiche Strategien, wie Händler ihren Preis durchsetzen können. Dieser Artikel trägt viele Ideen zusammen und ist auch für stationäre Händler lesenswert.
etailment.de

Unzufriedenheit auf den Gesichtern der Kunden soll ein Roboter erkennen, den WalMart derzeit entwickelt. Dabei wird die Mimik der Konsumenten an der Schlange an der Kasse per Video ausgewertet. Erkennt das System Anzeichen von Unzufriedenheit oder Ärger, soll es das Verkaufspersonal informieren, das dann gezielt auf die Person zugehen wird, um sich nach seinen Beschwerden zu erkundigen.
businessinsider.de

Amazon will nun auch an die Kasse. In den USA wird ein System erprobt, mit dessen Hilfe Amazon-Kunden mit ihrer App auch in anderen Geschäften bezahlen können. Derzeit ist nur allerdings nur eine Restaurant-Kette dabei.
techcrunch.com

– MITGEZÄHLT –

32 Prozent der Befragten einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom vertreten die Meinung, dass der Service in Online-Shops größer als im stationären Handel ist. Das ist ein ziemlicher Schlag in das Gesicht des lokalen Handels.
bitkom.org

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Start in Hamburg ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, unseren Service vielen Kunden zugänglich zu machen.“

Florian Baumgartner, Director von Amazon Fresh in Deutschland, zur Ausweitung seines Angebots auf die Freie und Hansestadt.
neuhandeln.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.