Wie Sporthändler Hervis für optimalen Kundenservice sorgen will.

von Andre Schreiber am 19.Mai 2017 in News

Hervis Neue Filiale in BraunauDas bereits 1973 gegründete Unternehmen Hervis gehört zu den größten Sportartikelhändlern in Österreich. Mit der Eröffnung seiner neuen Filiale in Braunau zeigt das Unternehmen, wie es sich kundenzentrierte Warenpräsentation und Service vorstellt.

Das lokale Newsportal Tips hat sich bereits in dem neuen Laden mit einer Verkaufsfläche von 720 Quadratmetern umgesehen.

Der Innenraum wird von einer nachgeahmten Laufbahn dominiert, zu dessen Seiten die verschiedenen Produktgruppen präsentiert werden. Zum Konzept von Hervis gehört es, nicht ausschließlich auf Premium-Marken zu setzen. Für jeden Sportliebhaber soll sich ein passendes Produkt finden lassen. Die Filiale selbst setzt auf das Omnichannel-Konzept. Wer im Online-Shop des Unternehmens einen passenden Artikel findet, kann sich diesen in das Geschäft liefern lassen. Das ist indes keine Einbahnstraße. Die Fachverkäufer können über Tablets dem Kunden auch Artikel bestellen, die aktuell vor Ort nicht in das passenden Farbe oder Größe verfügbar sind.

– Anzeige –

„Sensor Fusion ist der Schlüssel für eine umfassende Digitalisierung.“ EPSON, Favendo und Blukii zeigen, welche neuen Sensoren im Handel eingesetzt und welche Daten generiert werden. Mit Live Touren im größten Outletcenter Europas und abendlichen Segelregatten mit Partnern ist der Retail Innovation Lounge Kongress Tag einmalig.
Machen Sie sich jetzt fit!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.