Wirecard bringt Bezahlapp für kleinere stationäre Händler.

von Andre Schreiber am 16.Februar 2018 in News

Die ePOS-App von Wirecard bieten KMU einen schnellen Zugang zu internationalen Zahlungsmethoden (Foto: Wirecard).

Mit der ePOS-App will Wirecard kleineren Händlern die Akzeptanz gängiger internationaler Bezahlverfahren erleichtern. Dank der Nutzung mobiler Geräte kann das System flexibel am POS oder auch in Pop-up-Stores eingesetzt werden.

Die App steht den Händlern ab sofort in den App-Stores von Google und Apple zur Verfügung. ePOS ist kompatibel mit anderen Wirecard-Lösungen und kann sogar Zahlungen per NFC akzeptieren. Die App eignet sich für Smartphones und Tablet gleichermaßen. In den internationalen Bezahlmethoden sind auch die beliebtesten Zahlungsarten aus Asien enthalten. Das ist natürlich für Händler interessant, die an ihrem mobilen POS auch Touristen aus diesen Regionen zu ihren Kunden zählen.

Die ePOS App bietet eine Reihe von digitalen Mehrwertleistungen. Dank der nutzerfreundlichen Sales-Historie können Wirecard-Kunden nicht nur ein exaktes Monitoring betreiben, sondern auch mit dem Aufbau von Kundenanalysen beginnen, um so ihr Geschäft voranzutreiben.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.