Wormland zieht sich aus E-Commerce zurück, Norma rüstet online auf, Girogo floppt.

von Christian Bach am 22.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Wormland zieht sich aus dem E-Commerce zurück. Der Männermode-Händler aus Hannover schließt seinen Online-Shop nach nur zwölf Monaten wieder. Das Unternehmen will sich nun wieder auf die eigene Kernkompetenz im stationären Handel konzentrieren.
textilwirtschaft.de (Abo)

Norma rüstet beim E-Commerce auf. Der Discounter verabschiedet sich weitgehend vom Marktplatz-Modell im Netz. Ab Februar will der Händler online mit einem eigenen Sortiment antreten. Click & Collect-Möglichkeiten wie die Lieferung oder die Retoure in der Filiale will Norma aber vorerst nicht anbieten.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Sparkassen setzen mit der kontaktlosen Geldkarte Girogo aufs falsche Pferd, berichtet die „Lebensmittel Zeitung“. Demnach sind Douglas und Jet aufgrund von geringen Transaktionszahlen schon ausgestiegen. Viele Händler warten auf die EC-Karten-basierte Girocard kontaktlos – vor allem die Lebensmittel-Discounter.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Six will Paymit ab Februar auch in den Schweizer Einzelhandel bringen. Das Zürcher Unternehmen will seine mobile Bezahllösung dafür um mehrere Händlerlösungen (Point-of-Sale, E-Commerce und In-App) erweitern. Six arbeitet für diese Expansion mit der Swisscom, UBS und der Zürcher Kantonalbank (ZKB) zusammen.
computerworld.ch

Favendo startet mit Simplinic einen Ableger in Berlin. Der Beacon-Spezialist will sich in der Hauptstadt vor allem auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die Effizienzoptimierung von Krankenhausprozessen konzentrieren. Das Bamberger Unternehmen hatte erst Anfang der Woche eine siebenstellige Finanzierungsrunde bekanntgegeben.
favendo.de

Here integriert Inhalte von Drittanbietern. Der Kartendienst arbeitet inzwischen mit Get Your Guide zusammen. Die Reiseführer-Plattform liefert als erster Drittanbieter Inhalte für Here und erlaubt die Onlinebuchung von Tickets.
360.here.comcnet.de

Roomle will den Möbelhandel auf den Kopf stellen. Das Unternehmen aus dem österreichischen Linz hat einen 3D-Möbelkonfigurator entwickelt. Mit dem Roomle Planner können Nutzer ihre eigenen vier Wände im 3D-Modus einrichten und sich so vorab ansehen, wie die passenden Möbelstücke aussehen.
etailment.at

– Anzeige –
Seminar-Mobile-Innovationen„China und Japan zeigen den Weg einer digitalen Welt nur mit Mobile und ohne lästige Website“, sagt Laurent Burdin im mobilbranche.de-Interview. Der Digitalexperte verrät bei der 2. Auflage seines mobilbranche.de-Seminars „Mobile Innovationen und Explosionen“ am 7. März 2016 in Berlin hilfreiche Best Practices für die Entwicklung von mobilen Innovationen für 2016 und 2017.
Sparen Sie jetzt 100 Euro und melden Sie sich zum Frühbucherpreis an!

– L-NUMBER –

47,3 Prozent der Webseiten von kleinen und mittleren Unternehmen in den USA sind nicht mobiloptimiert, zeigt die Studie „Mobile: Ready – or Not?“ von der Local Search Association.
lsainsider.com

– L-QUOTE –

„In Teilen ist Technologie austauschbar.“

Laut Benjamin Burghardt von Metro können im Handel statt Beacons z.B. auch Geofencing-, Wlan- oder Audio-Lösungen eingesetzt werden.
retailtechnology.de

– L-TRENDS –

Millennials bevorzugen lokale Händler mit Online-Präsenz, zeigt eine 1&1-Studie. 29 Prozent der unter 30-Jährigen aus Deutschland nehmen Unternehmen negativer wahr, wenn sie nicht im Netz zu finden sind. 21 Prozent würden sogar weniger wahrscheinlich bei Unternehmen zu kaufen, über die keine Informationen in Online-Verzeichnissen verfügbar sind.
newsroom.1und1.de

Offline vor Online: Selbst wenn man nur Kartenzahlungen analysiert, so war der Umsatz des stationären Einzelhandels in Deutschland im November und Dezember noch immer fast um zwei Drittel höher als der des E-Commerce. Dieser Apfel-Birnen-Vergleich ergibt 39,32 Mrd Euro stationären Umsatz vs. 13,02 Mrd Euro Online-Umsatz, so eine Studie von Statista, Payone und B+S Card Service.
payone.de (PDF), pressebox.de

IT im Handel: Ob der stationäre Handel den Aufschwung dank Beacons und Big Data schafft, fragt sich nicht nur Sylvia Lösel von dem Online-Portal IT-Business. Ihrer Meinung zufolge stehen aktuell noch zu viele Technologien zur Auswahl. Daher sollten Händler einige wenige testen und dann verknüpfen.
it-business.de

Apps im Handel: 71 Prozent der britischen App-User verwenden mobile Anwendungen im Handel, um eine Filiale zu finden, so eine Poq-Studie. 20 Prozent der Befragten checken Warenbestände und 5 Prozent greifen auf das Bonusprogramm des Händlers zurück.
emarketer.com

Mobile im Handel: Dan Slavin von der Marketing-Plattform CodeBroker hat vier Strategien zusammengetragen, wie Händler mobile Geräte richtig einsetzen. Demnach sollten sie mehr Wert auf digitale Wallets legen und personalisierte Nachrichten versenden.
streetfightmag.com

– L-QUOTE –

„Die mobile Bezahlung wird die klassischen Bezahlmittel überflüssig machen.“

Laut Danny Fundinger von IBM wird Mobile Payment das Bargeld ersetzen.
it-finanzmagazin.de

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: 10. Payment World vom 26. bis 27.1.2016 in Düsseldorf +++ 4th Beacon Summit am 27.1.2016 in Hamburg +++ „Flagship-, Concept-, Pop-up-Store!“ am 29.1.2016 in Berlin +++ Loca 2016 vom 2. bis 3.2.2016 in München.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Das Hoverboard, das in Flammen steht: Bei Tribute von Panem soll Hauptdarstellerin Katniss im wahrsten Sinne des Wortes brennen. Bei von Amazon verkauften Hoverboards war dies eigentlich nicht vorgesehen. Daher erstattet der E-Commerce-Riese Käufern nun den vollen Preis für die fliegenden Bretter.
mashable.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.