Zara stürzt sich auf Augmented Reality.

von Andre Schreiber am 11.April 2018 in News

In allen Läden von Zara können die Kunden zwei Wochen lang AR ausprobieren (Quelle Inditex)

Morgen wird die neue Kollektion von Zara enthüllt. Und damit erhalten alle Kunden, die die App des Unternehmens nutzen, auch die Möglichkeit, AR im Laden auszuprobieren.

Im Rahmen einer besonderen Aktion, die zwei Wochen laufen wird, ist die Nutzung von Augmented Reality in ausgewählten Geschäften der Kette möglich. Damit wird Zara auch der erste Händler, der die Technologie großflächig einsetzt.

In 120 Filialen des Modelabels sind in den Läden Hinweise angebracht. Die App wertet die Schilder aus und zeigt dann virtuelle Models, die die Kleidungsstücke präsentieren. Fast selbstverständlich genügt ein Tippen mit dem Finger, um den Look dann auch gleich in den Einkaufskorb der App zu legen.

Inditex, Inhaber von Zara, investiert derzeit ohnehin kräftig in die Digitalisierung, beispielsweise mit automatisieren Stationen für Click & Collect. Um den Checkout-Prozess zu beschleunigen, ist der Konzern gerade dabei, Mobile Payment über seine eigene App Inwallet auszurollen.

Die Investition in die AR-Technologie ist nicht zuletzt auch ein Versuch, sich gegen unmittelbare Wettbewerber wie Asos zu behaupten.

Außer bei Zara wird AR im Modehandel eher verhalten genutzt. Gucci hat seine aktuelle Frühjahrskollektion mit einem AR-Erlebnis beworben. Allerdings nicht so weitreichend wie bei der Inditex-Tochter. Außerdem war dabei ein Headset notwendig.

– Anzeige –

Machen Sie es wie Top-Entscheider von COTY, Kaufland oder Orsay und lesen Sie das neue Whitepaper „Jenseits des Webshops“ von Location Insider und commercetools. Darin erfahren Sie alles Wissenswerte über neue Touchpoints wie Chatbots, Voice oder Virtual Reality. Sichern Sie sich morgen (12. April) Ihr persönliches Exemplar beim ECC-Forum „Neue Wege zum Kunden“ in Köln. Dort liegt das Whitepaper im Eingangsbereich aus.
Alternativ kostenloser PDF-Download hier!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.