3D-Raumerkennung: Google weitet Project Tango auf Tablet aus.

von Christian Bach am 23.Mai 2014 in News
Google-Smartphone Project Tango

Google-Smartphone Project Tango

Vom Smartphone zum Tablet: Google hat ein Tablet entwickelt, das 3D-Raumerkennung ermöglichen soll. Der Webriese will bis Anfang Juni 4.000 Prototypen mit 3D-Technik produzieren, um diese noch vor der eigenen Google I/O-Konferenz an Entwickler auszuliefern. Das 7-Zoll-Gerät soll ebenso wie das im Februar gestartete Google-Smartphone, das unter dem Namen „Project Tango“ bekannt wurde, leistungsstarke Bild-Sensoren enthalten, um Räume ausmessen und kartographieren zu können. Bisher ist die Rede von einer Infrarot- und zwei „normalen“ Kameras. Die Google-Forschungsgruppe Advanced Technology and Projects (ATAP) hat beide Geräte entwickelt und arbeitet weiter an der Verbesserung der dreidimensionalen Raumerkennung und Echtzeitprojektionen. Laut eines Werbevideos von Google, gehen die Entwickler davon aus, dass das Projekt die Indoor-Navigation revolutionieren könnte. Ob es soweit kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel vom Preis der Geräte beim Release und dem Vertrauen der Kunden in die Technik. Forscher der University of Pennsylvania experimentieren bereits mit dem Projekt-Tango-Smartphone. Um den Raum virtuell vollständig erkennen zu können, haben sie das Gerät an einer Drohne befestigt. Dabei arbeiten Smartphone, Drohne und Laptop inzwischen so zusammen, dass es sich zu einem bestimmten Punkt im Raum navigieren lässt.

wsj.comthenextweb.comcnet.comlocationinsider.de (Hintergrund Project Tango)

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Die Konferenz Exec I/O Commerce kann man mit den drei Schlagwörtern Startups, Pitches und Skater ganz gut zusammenfassen. Burberry steigert Handelsumsätze im vergangenen Jahr um 15 Prozent, Airbnb gibt anonymisierte Nutzerdaten an New Yorker Generalstaatsanwalt Eric Schneiderman. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.