Suchergebnisse

  • XPlace setzt digitales Storekonzept für Miele um.

    Das für seine Haushaltsgeräte bekannte Unternehmen Miele gibt sich in den vergangenen Jahren experimentierfreudig. Dazu zählen Investitionen in Startups und die Nutzung neuer digitaler Technologien in der Kommunikation mit den Kunden. Mit dem Experience Center setzt Miele auf ein neues Storekonzept. Umgesetzt wurde dieses erneut vom Göttinger Unternehmen XPlace, das für Miele bereits eine VR-Warenpräsentation … » weiterlesen

  • loadbee kann Miele als Investor überzeugen.

    Logo von Loadbee

    Dem Anbieter von Content Syndication ist es gelungen, einen namhaften Partner als Kapitalgeber zu gewinnen. Die Miele Venture Capital GmbH erwirbt eine direkte Kapitalbeteiligung an der loadbee GmbH im mittleren einstelligen Prozentbereich. Zudem wird Gernot Trettenbrein, Leiter des Geschäftsbereichs Hausgeräte der Miele Gruppe, das Startup als Mitglied des Beirates in Managementfragen beraten. Kernprodukt der Produktfamilie von … » weiterlesen

  • Mieles Webshop ist gestartet.

    Weiße Ware im Web: Miele hat wie angekündigt seinen Webshop gestartet. Die Kunden können Waschmaschinen und Co aus dem gesamten Sortiment bestellen, innerhalb von vier Tagen soll geliefert werden. Auch der stationäre Handel profitiert davon: Kunden bekommen einen Monteur von einem Miele-Partner vermittelt, dieser erhält eine Serviceprovision. Im Webshop steht außerdem ein Kaufberater zur Verfügung. … » weiterlesen

  • Miele startet Onlineshop.

    Online-Waschmaschine: Miele startet ab November einen eigenen Onlineshop. Der Hersteller von Haushaltsgeräten wird darin sein komplettes Sortiment anbieten und reagiert auf ein wachsendes Kundenbedürfnis, vom Produzenten wichtige Infos zu bekommen. Doch die Fachhändler vor Ort sollen dabei nicht auf der Strecke bleiben. Sie werden bei der Auslieferung und Installation eng eingebunden und erhalten dafür auch … » weiterlesen

  • Miele, Payback, LivingSocial.

    – LOCAL HEROES – Miele setzt auf digitale Innovationen zur Kundenzuführung: In Zeiten struktureller Veränderungen in der Handelswelt ergreifen zunehmend auch Hersteller die Initiative, wenn es um die adäquate Präsentation ihrer Produkte geht. Der Haushaltsgeräte-Hersteller Miele tut dies u.a. mit seinem Showroom Miele Gallery in Berlin sowie mit digitalen Planungslösungen zur Anbahnung von Gerätekäufen. weiterlesen … » weiterlesen

  • Miele setzt auf digitale Innovationen zur Kundenzuführung.

    In Zeiten struktureller Veränderungen in der Handelswelt ergreifen zunehmend auch Hersteller die Initiative, wenn es um die adäquate Präsentation ihrer Produkte geht. Der Haushaltsgerätehersteller Miele tut dies u.a. mit seinem Showroom Miele Gallery in Berlin sowie mit digitalen Planungslösungen zur Anbahnung von Gerätekäufen. In der Bundesrepublik gibt es heute noch in einer Handvoll Städten Gebäude, … » weiterlesen

  • Mit Content Syndication den Abverkauf steigern: loadbee-Gründer Christian Junker im Interview.

    Verbraucher gut informieren und dadurch die Kaufrate für Hersteller und Händler effektiv steigern: Das hat sich loadbee zur Aufgabe gemacht, Spezialist für Content Syndication aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart. Erst 2013 gegründet, arbeiten heute Hersteller wie Miele, B/S/H, Columbia oder Vaude mit loadbee zusammen, um stets aktuelle Produktbeschreibungen in diverse Onlineshops und zunehmend auch in den … » weiterlesen

  • Rückkehr der Maßanfertigung in der Modebranche, der Wandel von Ceconomy zum Sanierungsfall, Expert ändert erneut Online-Strategie.

    – AUSGEWÄHLT – Modehandel: Mit der Digitalisierung kommt die Maßanfertigung von Kleidung in der Modebranche wieder zurück. Das hat auch mit veränderten Kundenbedürfnissen zu tun. Individuelle Anfertigung auf Kundenwunsch hat aber auch wirtschaftliche Vorteile, denn es wird weniger Ausschussware produziert. Und davon profitieren nicht nur die Kassen der Unternehmen, sondern auch die Umwelt. fashionunited.de Ceconomy: … » weiterlesen

  • EHI-Studie zu E-Food, Microsoft arbeitet an Technik für kassenlose Läden, B2B-Commerce als Chance für den Handel.

    – AUSGEWÄHLT – E-Food: Die neue Studie “Lebensmittel E-Commerce 2018” vom EHI bestätigt das Nischendasein von Lebensmittelbringdiensten in Deutschland. Sie zeigt aber auch, dass das Kundenverhalten in anderen Ländern bereits deutlich anders ist. Obwohl Großbritannien rund 17 Mio weniger Einwohner hat, wird hier bereits doppelt so viel Umsatz mit E-Food gemacht. Die Studie analysiert die 15 umsatzstärksten … » weiterlesen

  • Unsere Top 5 im April 2018: Zara stürzt sich auf Augmented Reality, Edeka optimiert Kommunikation im Laden, Frühling bringt Hornbach Klicks.

    Das waren unsere fünf beliebtesten Beiträge im April 2018: Zara stürzt sich auf Augmented Reality. Mitte April wurde die neue Kollektion von Zara enthüllt. Kunden, die die App des Unternehmens nutzen, hatten bis Ende April die Möglichkeit, AR im Laden auszuprobieren. Damit ist Zara der erste Händler, der die Technologie großflächig eingesetzt hat. In 120 Filialen des … » weiterlesen