Adidas nutzt KI für Stylevorschläge im Shop.

von Stephan Lamprecht am 06.Februar 2019 in News

Findmine stellt im Shop bei Adidas komplette Looks mit KI zusammen. (Foto: Findmine)

Im Modehandel gehört es in Apps, Online-Shops aber auch Self-Service-Systemen einfach zum Einkaufserlebnis dazu, dem Kunden passend zu einem ausgewählten Stück ergänzende Produkte anzubieten, die dann ein vollständiges Outfit ergeben. Adidas nutzt jetzt künstliche Intelligenz dafür.

Bisher wurden die Stylingvorschläge von Mitarbeitern manuell zusammengestellt. Um die Funktion „Complete the look“ mit den passenden Produkten zu versorgen, waren bis zu 27 Arbeitsschritte notwendig. Insgesamt dauerten die Arbeiten bis zu 20 Minuten, wie das US-Magazin „Chain Storeage“ berichtete. Gerade wegen dieses Aufwands wurden gerade einmal 10 Prozent der Artikel so bearbeitet.

Um die Effizienz zu erhöhen und gleichzeitig eine größere Zahl an vollständigen Looks anzubieten, entschied sich das Unternehmen zur Zusammenarbeit mit dem jungen Unternehmen Findmine. Dessen auf KI basierende Lösung kann entsprechende Stylingvorschläge deutlich schneller und automatisiert generieren.

Im Rahmen eines sechswöchigen Vergleichstests wurden von Findmine und den Mitarbeitern zusammengestellte Looks den Kunden im Shop angeboten. Und hier hatte die KI die Nase vorn.

Nach dem Rollout des Systems, der perspektivisch auch Produktempfehlungen in den Läden übernehmen kann, wuchs die Zahl der Artikel, die in vollständigen Outfit-Empfehlungen auftauchen, um 900 Prozent. Und die Vorschläge entstehen in einem Bruchteil der bisher damit benötigten Zeit.

– Anzeige –

Warum sollten Händler mit neuen Touchpoints wie Chatbots, Voice oder Augmented Reality experimentieren? Welcher tatsächliche geschäftliche Mehrwert steckt dahinter? Und wie kann eine konkrete Umsetzung aussehen? Antworten liefert das Whitepaper „Jenseits des Webshops“ von Location Insider und commercetools.
Jetzt kostenlos herunterladen!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.