Alibabas Roboter-Hotel, Brille24 eröffnet Speed-Logistikzentrum in Leipzig, E-Food kommt nicht so recht vom Fleck.

von Andre Schreiber am 25.Januar 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

FlyZoo heißt das neue Hotel, das fast ohne menschliche Angestellte auskommt. Stattdessen kümmern sich Roboter um die Gäste, mixen sogar die Cocktails. Gäste checken per Gesichtserkennung ein, auch die Zimmertür öffnet sich durch einen Scan. Hinter dem Hotel steckt Handelsriese Alibaba, der damit auch gleichzeitig neue Geschäftsfelder auslotet.
handelsblatt.com (Paid), ahgz.de

Brille24: In Leipzig hat der Online-Optiker gestern ein neues Speed-Logistikzentrum eröffnet. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Verteilungszentren von DHL, Hermes und DPD. Mit dem neuen Zentrum will das Unternehmen den 24-Stunden-Versand seiner Produkte im Inland erreichen. Ein eigens zugeschnittenes ERP und modernste Technik sollen dabei helfen.
ecommerce-vision.de

E-Food: Aktuelle Zahlen des Branchenverbandes Bitkom zeigen, dass E-Food in Deutschland nicht so recht vom Fleck kommt. Der Markt wächst zwar, die Zahl der Kunden nimmt aber kaum zu. Dabei scheuen die Kunden auch nach wie vor die Bestellung von frischen Waren. Dagegen will Rewe etwas unternehmen und hat eine Werbekampagne gestartet. Nur in der wird ziemlich viel falsch gemacht.
wuv.de

21run: In München und Dresden werden die beiden stationären Läden des Online-Versenders geschlossen. Der Online-Shop folgt dann Ende März. Eigentlich wollte sich die 21sportsgroup auf die Marken „21run“ und „Planet Sports“ konzentrieren. Aber das Umfeld für den Handel mit Sportschuhen hat sich so stark geändert, dass jetzt Marke und Shop beerdigt werden.
neuhandeln.de

Tesco: Die Kette will aktiv etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun. In Kooperation mit Starkoch Jamie Oliver wird eine Akademie ins Leben gerufen, in der Köche von gemeinnützigen Einrichtungen lernen können, wie sie das beste aus gespendeten und ausgemusterten Lebensmitteln machen können.
retailgazette.co.uk

– MITGEZÄHLT –

40 Mio. Visits konnte das Portal moebel.de im vergangenen Jahr erreichen und damit seine Zugriffszahlen um 20 Prozent steigern. 70 Mitarbeiter bündeln inzwischen 4,5 Mio. Produkte aus mehr als 250 Online-Shops auf dem Portal.
moebelkultur.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Das Uhrengeschäft ist ein sehr persönliches. Wir wollen unsere Kunden kennen lernen, für die aber auch greifbar sein. Wir laden zum Beispiel immer öfter zu Workshops und Get-togethers ein. In unserer Branche geht es auch sehr stark um Vertrauen.“

Co-CEO und Miteigentümer von Chrono24 Tim Stracke im Interview mit dem Handelsblatt. Darin gibt er nicht nur Prognosen für den Uhrenmarkt (gerade auch mit Ware aus zweiter Hand) ab, sondern geht auch auf das schwierige Verhältnis zwischen Marken und Online-Portalen und Juwelieren ein.
handelsblatt.com (Paid)

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: UX-Konzeption für Alexa Skills & Co (30.1., Berlin) +++ 15. Deutscher Handelsimmobilienkongress (30.1.-31.1., Berlin) +++ Savage.Z (30.1., Berlin)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.