Amazon bittet Kunden zum 3-D-Scanner, Voice Commerce im Überblick, Einfallsreiche Händler in Heilbronn.

von Andre Schreiber am 04.Mai 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Amazon hat wie alle Modehändler das Problem mit den Retouren. Menschen sind eben unterschiedlich und daran ändern auch Einheitsgrößen nichts. Aktuell arbeitet das Unternehmen an der Verbesserung seiner Rechenmodelle, um passgenauere Empfehlungen aussprechen zu können. Und um die Datenbasis zu verbessern, bittet Amazon Kunden vor den 3D-Körperscanner.
businessinsider.de

Voice Commerce: Wie will Amazon eigentlich die Fragestellung lösen, wenn per Sprachsteuerung mehrere Produktvarianten möglich sind? Welche Player investieren gerade aktiv in Sprachtechnologien und wie experimentiert der Handel damit? Ulrike Sanz Grossón beantwortet alle diese Fragen in einem sehr umfassenden aktuellen Überblick.
etailment.de

– Anzeige –

Ein ganzer Tag zu Chatbots und Voice: Innovationsexperte Laurent Burdin wird im mobilbranche.de-Workshop „Conversational User Interfaces“ am 26. Juni in Berlin mit den Teilnehmern live einen Chatbot inkl. einer kompletten Konversation bauen. Er sagt: „Es geht heute darum, die passenden Anwendungen und Usecases für Bots (Text oder Voice) zu konzipieren, zu entwickeln und zu testen. Je früher Unternehmen damit starten, desto besser!“
Infos & Anmeldung hier!

Heilbronn hat wie viele Städte mit Leerständen und Geschäftsaufgaben zu kämpfen. Statt großer Verkaufsflächen zählt jetzt eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Bärbel Kistner stellt in ihrem Artikel den Einfallsreichtum der Händler vor. Und erklärt, warum ein Sportartikelhändler plötzlich eine Eistruhe im Laden hat.
stimme.de

Macy’s übernimmt mit Story ein wirklich spannendes Handelsunternehmen. Denn zum Konzept gehört, dass sich etwa alle vier bis acht Wochen alles vollständig ändert. Sortiment und Design des Ladens wechseln. So erinnert der Händler an eine Galerie oder auch ein Monatsmagazin. Macy’s möchte durch die Übernahme auch neue Impulse erhalten, um das Kundenerlebnis in den Warenhäusern zu verbessern. Das Konzept hatten wir an dieser Stelle schon einmal ausführlich vorgestellt.
chainstoreage.com

Augmented Reality will Facebook stärker in seinen Messenger integrieren. Mittels programmierter Szenen und Filter erhalten Unternehmen so die Möglichkeit, ihre Produkte besser visuell zu präsentieren. Zu den ersten Marken, die die neuen Funktionen ausprobieren werden, gehören Sephora, Nike und Asus.
retaildive.com

– MITGEZÄHLT –

100 Betriebsstätten im Augenoptikerhandwerk sind im vergangenen Jahr vom Markt verschwunden. Doch diese haben nicht aufgegeben, weil der Online-Vertrieb mit Brillen so stark gewachsen ist. Zu kämpfen haben die kleineren Marktteilnehmer vor allen Dingen mit den großen Filialketten der Branche.
deutsche-handwerks-zeitung.de

– DA WAR NOCH WAS –

“Wir sind digital noch nicht da, wo wir hinwollen. Aber wir sind weiter, als viele annehmen und haben uns einen Vorsprung erarbeitet.”

Jan Kunath verantwortet als Vorstand bei Rewe den internationalen Handel. Auf dem Cash Handelsforum sieht er die Gruppe sehr gut aufgestellt.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

– HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage: Retailer Meeting (7.5. – 8.5., Soest) +++BTE-Intensiv-Seminar: Erfolg mit Fast Fashion (15.5., Köln) +++TactixX (15.5., München) +++ Deutsches Shopping-Center Forum 2018 (15.5.–16.5., Düsseldorf) +++ 27. Mobilisten-Talk „Jenseits des Webshops“ (16.5., Berlin)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.