Locafox, Amazon, meinestadt.de.

von Christian Bach am 13.Februar 2014 in Kurzmeldungen

– L-INTERVIEW –

Locafox-Mitbegründer Fabian Friede ist sich sicher: “Es gibt keinen Player am Markt, der die Konsumenten gesamtheitlich mit den entsprechenden lokalen Bestandsinformationen in Echtzeit bedienen kann.” An dieser Aussage muss sich das Berliner Startup nach dem Launch in diesem Jahr messen lassen. Denn das Ziel ist, alle Produkte sämtlicher Einzelhändler aus jeder Stadt auf einer Plattform zu vereinen.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Amazon muss sich bei der Buchpreisbindung beugen: Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt im Streit zwischen dem Online-Marktplatz und dem Börsenverein. Demnach darf Amazon sein Trade-In-Programm nicht mit Coupons verbinden, die Rabatte auf Bücher geben. Das OLG folgte damit einer bereits bestehenden Verfügung aus dem Herbst 2012.
onlinehaendler-news.de, boersenblatt.net

checkitmobile GmbH launcht nach barcoo neue Kosmetik-App: Die neue Anwendung soll Kosmetik-Produkte auf Schad- und Gefahrenstoffe testen können, indem Nutzer den Barcode abscannen. Die App signalisiert per Ampelzeichen die Einschätzung des Produktes. Nutzer können bei fehlenden Informationen auch selbst aktiv werden und die Inhaltsstoffe eintragen.
play.google.com, gfm-nachrichten.de

Meinestadt.de kooperiert mit Payback: Payback-Partnerunternehmen werden in den Suchergebnissen bei meinestadt.de künftig mit Payback-Logo angezeigt, damit Kunden wissen wo das Bonusprogramm akzeptiert wird. Außerdem wird Payback auf der Seite von meinestadt.de als Partner gekennzeichnet. Das Portal verzeichnet rund 200 Mio Seitenaufrufe im Monat. Payback hat mehr als 600 Partnerunternehmen im stationären Handel.
internetworld.de, ecommerce-news-magazin.de

Uni-Mensa in Zürich akzeptiert Bitcoins: Drei Studenten haben eine Mobile-Bitcoin-Payment-Lösung entwickelt und testen diese derzeit Tage in der Mensa der Universität Zürich unter Alltagsbedingungen. Die virtuelle Währung wird dabei per NFC übertragen. Zur Nutzung ist ein Android-Smartphone ab Version 4.4 nötig.
netzwoche.ch

TripAdvisor hat im 4.Quartal des abgelaufenen Jahres 212,7 Mio Dollar erwirtschaftet. Das sind 25 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum. Trotzdem sank der Gewinn des Location-based Services auf 20,3 Mio Dollar nach einem Profit von 33,6 Mio Dollar im Vorjahr. Grund für den Rückgang sind steigende Kosten.
online.wsj.com

Robert Lewandowski investiert in Scondoo: Der BVB-Spieler investiert – eine bisher unbekannte Summe – über die Beteiligungsfirma Protos Venture Capital in die Schnäppchen-App. Das Berliner Startup bietet Nutzern eine Übersicht über aktuelle Deals bei Lebensmitteln und Drogerieartikeln. Dabei erhalten sie beim Kauf einen Teil des Geldes zurück. Zu den Anbietern der App zählen unter anderem Nestlé und Garnier.
welt.de

– L-NUMBER –

1,5 Prozent werden die deutschen Konsumenten 2014 mehr ausgeben als im Vorjahr, so die GfK-Prognose. Das Institut sagt für die EU einen Anstieg von 0,5 bis 1 Prozent voraus.
wiwo.de, focus.de, derhandel.de

– L-QUOTE –

“Wir glauben daran, dass Menschen künftig anders einkaufen werden als bisher.”

Mit dieser Aussage begrüßt der Blog des Projekts Collins – hinter dem Otto steht – seine Leser. Collins-Geschäftsführer Tarek Müller bekräftigt, dass Kunden ihr Shopping-Verhalten ändern werden und Unternehmen darauf reagieren müssen. Das verdeutlicht auch die Headline: Der “Handel öffnet sich.”
projekt-collins.de

– L-TRENDS –

Geotargeting soll zum Standard werden: Diesen Trend ruft die Marketingagentur explido laut einer Studie für 2014 aus. Nicht nur mobile Anwendungen, sondern auch Webseiten sollten dabei auf den Standort des Nutzers reagieren und beispielsweise die Skyline der Stadt im Hintergrund zeigen. Die Betreiber werden somit als regionale Anbieter wahrgenommen, so die Studie.
explido.de (Studie), deutsche-handwerks-zeitung.de

Speisekarten direkt in Suchergebnissen: Diese neue Funktion baut Google gerade in seine Suchmaschine ein, sodass User neben dem Ort und der Telefonnummer gleich sehen, was sie essen können und wie viel es kostet. Dabei werden die verschiedenen Kategorien auf einen Blick angezeigt, von Vor- über Hauptspeisen bis zu Getränken.
searchengineland.comtechspot.com

iOS 7.1 soll Problem mit Location-based Apps lösen: Nutzer sollen mit dem neuen Apple-Betriebssystem LBS-Anwendungen einfacher beenden. Das bereitete bei iOS 7 noch Probleme. Dabei wurden meist alle Standortfunktionen deaktiviert, auch solche, die vorher im Hintergrund liefen.
macrumors.com

Handelsverband Deutschland (HDE) steht hinter EU-Entscheidung für offene Handelsgrenzen: Dabei geht es um einen effizienten und offenen Markt für Paketzusteller. „Der EU-Binnenmarkt darf nicht kurzsichtigen, protektionistischen Bestrebungen geopfert werden. Vor allem in einigen osteuropäischen EU-Ländern sehen sich ausländische Unternehmen mit diskriminierenden nationalen Regelungen konfrontiert“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.
einzelhandel.de, gabot.de

Online-Gutscheine sind beliebter als Papier: 41 Prozent präferieren Coupons aus dem Internet, während nur 29 Prozent gedruckte Gutscheine bevorzugen, so das Gutscheinbarometer 2014 vom Affiliate-Dienstleister Affiliprint. Demnach wollen 51 Prozent der Befragten Gutscheine dieses Jahr häufiger einsetzen.
affiliprint.com (Studie), lead-digital.de

– L-FUN –

Brüste statt Fußball: Die Regel “Sex sells” stimmt wohl immer noch. Dagegen kommt nicht einmal der
erfolgreichste Fußball-Trainer der Welt an. Der Playboy hat Kioskbetreiber aufgefordert, sein März-Magazin mit der halbnackten Biathletin Miriam Gössner nach oben im Laden auszulegen und nicht die andere Seite, die der bekleidete FCB-Trainer Pep Guardiola ziert!
wuv.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.