Amazon, Delivery Hero, Joko Winterscheidt.

von Christian Bach am 01.April 2015 in Kurzmeldungen

– L-GASTBEITRAG –

Beacon-Lösungen funktionieren gut, wenn sie richtig verstanden und ganzheitlich ins Marketing integriert werden, so Carsten Szameitat von der Location Based Marketing Association zum Gettings-Test in Düsseldorf. Dazu gehört seiner Meinung nach u.a. die Personal-Schulung.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Amazon will das Nachbestellen mit neuer Hardware erleichtern. Dafür hat der E-Commerce-Riese das kleine Wlan-Gerät „Amazon Dash Button“ entwickelt. Auf Kopfdruck sollen Prime-Kunden z.B. Waschmittel direkt an der Waschmaschine nachbestellen können. Der kostenlose Button soll dabei die physische Erweiterung der „1-Click-Bestellung“ im Internet sein.
amazon.com via forbes.comtechcrunch.com

Delivery Hero steigt bei MyLorry ein. Der Lieferdienstvermittler beteiligt sich für einen zweistelligen Millionenbetrag mit 16 Prozent an dem Anbieter für lokale Sofortlieferungen. Das Berliner Startup bietet Restaurants u.a. den Lieferservice „Food Express“. Neben Delivery Hero investierten auch andere Business Angels in MyLorry.
deutsche-startups.delocationinsider.de (Hintergrund)

Joko Winterscheidt investiert in GoButler. Der „Circus Halligalli“-Moderator soll laut Gründerszene aber auch Supporter und Gesicht des SMS-Dienstes werden. Das Berliner Startup erfüllt Nutzern mit seinem persönlichen SMS-Assistenten (fast) alle Wünsche. Über die Höhe der Investition bei dem Magic-Klon wurde nichts bekannt.
gruenderszene.delocationinsider.de (Hintergrund)

kesh öffnet sich für Fremdanbieter: Ab sofort sollen externe Anbieter das mobile Bezahlsystem der biw Bank in ihre eigenen Apps integrieren können. Laut biw Bank sollen damit auch Zahlungen im stationären Handel und im E-Commerce in Echtzeit möglich sein.
kesh.de

Ace Hardware weitet den eigenen „Click & Collect“-Service US-weit aus. Die US-Baumarktkette hatte den Dienst vergangenes Jahr in 1.600 der 4.600 eigenen Filialen getestet. Ace Hardware hat im Februar zudem ein „Same Day Delivery“-Pilotprojekt in 33 Geschäften gestartet.
multichannelmerchant.com

– L-NUMBER –

3,6 Prozent hat der deutsche Einzelhandel im Februar real mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat, hat das Statistische Bundesamt errechnet. Der Handel erzielte damit die höchsten Umsätze in einem Februar seit dem Jahr 2000.
destatis.despiegel.de

– L-QUOTE –

„Es hat noch niemand untersucht, was mit dem Stationärgeschäft passiert, wenn man den Online-Shop zusperrt.“

Christiane Hoss-Nurminen vom Bettenhändler Bettenrid will das selbst aber auch nicht ausprobieren.
haufe.de

– L-TRENDS –

Beacon-Technologie: Viele Mythen ranken sich um die Bluetooth-Funksender. iBusiness hat einige Projekte ausgewertet und will nun sechs Beacon-Mythen entzaubern. Demnach ermöglicht die Beacon-Technologie zwar Indoor-Navigation, aber das Verhalten der Signale wird durch Besucherströme stark verändert.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

Technologie-Mix wird sich am Point of Sale durchsetzen, ist sich Christian Schallenberg von Lancom Systems sicher. Seiner Meinung nach soll sich dieser aus Wlan, Beacons, NFC und elektronischen Regalschildern zusammensetzen. Kein Wunder, denn die Firma hat genau solch ein System für Rewe entwickelt.
gfm-nachrichten.de

Apple Pay: Zwei Drittel der User haben beim Bezahlen Probleme mit dem Mobile-Payment-System des iPhone-Bauers, so ein Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Phoenix Marketing International. Die Befragten beklagen z.B. zu lange Wartezeiten für die Transaktion.
bloomberg.com

Standortbasiertes Targeting: Search Engine Land zeigt 10 praktische Tipps auf, um die eigene Zielgruppe mithilfe von Standortbezug zu erreichen. Marketing-Verantwortliche sollten z.B. bestimmte Locations ausfindig machen, welche die eigene Zielgruppe (nicht) aufsucht. Werbung sollte entsprechend ausgespielt werden – oder auch nicht.
searchengineland.com

Lokale Suchmaschinenoptimierung unterscheidet sich von traditioneller SEO, schreibt Greg Gifford vom Software-Unternehmen AutoRevo. Denn normalerweise würden Webseitenbetreiber nicht auf andere regionale Webseiten verlinken – Local SEO verlangt dies aber.
searchengineland.com

– L-QUOTE –

„Die Kunden schätzen die Vernetzung aller Einkaufswelten.“

Daher will Alfred Eichblatt von der österreichischen Sporthandelskette Hervis bewusst nicht zwischen online und stationär unterscheiden.
etailment.at

– L-FUN –

Langeweile war gestern, denn heute ist Pacman zurück. Google Maps macht es zum 1. April möglich. Damit zaubert der Webriese vielen Gamern wahrscheinlich auch ohne schlechte Scherze ein Lächeln aufs Gesicht. Nicht anspruchsvoll genug? Dann trainieren Sie Ihr Gehirn doch mit einer spiegelverkehrten Google-Seite.
giga.de (Pacman), com.google (Google-Suche)

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.