Amazon will sich seine stationäre Handelsvision patentieren lassen.

von Christian Bach am 31.März 2015 in News
Amazon-Station in der Purdue-Universität in den USA.

Amazon-Station in der Purdue-Universität in den USA.

Vom Online- zum Offline-Handel: Diesen Weg könnte Amazon gehen – das fürchten auch viele stationäre Händler. Der E-Commerce-Riese will sich seine stationäre Handelsvision patentieren lassen, wie Recode berichtet. Amazon könnte mit dem nun veröffentlichten Patentantrag ein neues Filialkonzept etablieren: Kunden sollen zum Beispiel Online-Bestellungen abholen können, ohne an einer Kasse anhalten zu müssen. Möglich machen dies Technologien wie Bluetooth, Kameras und die RFID (Radio Frequency Identification)-Funktechnik. Letztere wird unter anderem von dem italienischen Luxus-Modeunternehmen Prada für intelligente Umkleidekabinen genutzt, wie Location Insider berichtete. Über all diese Sensoren sollen Amazon-Kunden und die ausgewählten Produkte automatisch erkannt und bezahlt werden können. Das US-Unternehmen könnte solch eine Filiale kostengünstiger betreiben, da ohne Kassierer zum Beispiel weniger Personalkosten anfallen. Ein Amazon-Sprecher wollte sich gegenüber Recode nicht zu dem Bericht äußern. Der E-Commerce-Riese hat bereits 2013 ein ähnliches Patent angemeldet. Das neue enthält aber viel mehr Details, wie die Lösung tatsächlich im Handel funktionieren soll. Amazon ist allerdings schon längst offline aktiv: Im Februar hat der Konzern seine erste Abhol- und Retourenstation für Online-Bestellungen an der Purdue-Universität im US-Bundesstaat Indiana in Betrieb genommen, berichtete Location Insider. Studierende können an der „Amazon@Purdue“-Station bestellte Produkte abholen und zurückgeben. Amazon könnte diese Erfahrungen zukünftig auch für richtige Filialen nutzen. An Ideen mangelt es anscheinend nicht.

– Stellenanzeige –
GESUCHT: Chief Product Owner (m/w) bei meinestadt.de
Du bist zur Produktentwicklung berufen und setzt die Prioritäten an der richtigen Stelle?
Dann bewirb dich bei uns!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.