Amazon will offenbar einen eigenen stationären Laden eröffnen.

von Christian Bach am 10.Oktober 2014 in News

Amazon Gebäude in Santa ClaraNun auch offline verfügbar: Amazon eröffnet einen eigenen stationären Laden in New York, berichtet das „Wall Street Journal„. Dem Bericht zufolge soll das Geschäft des US-Onlineriesen in Manhattan noch vor Weihnachten starten. Der Standort könnte nicht besser sein – direkt gegenüber befindet sich das Empire State Building. Eine Straße weiter ist unter anderem Macy’s Flagship-Store, also eine stark frequentierte Fußgängerzone. Noch hat Amazon die Eröffnung eines solchen Stores nicht offiziell bestätigt. Amazon will den Store vorerst vor allem für Same-Day-Delivey- und Click&Collect-Services nutzen: Amazon-Kunden können in der Filiale ihre online-bestellten Waren abholen und auch Retouren abwickeln. Zudem soll ein Mini-Lagerhaus zur taggleichen Waren-Versendung innerhalb von New York City angeschlossen werden.

Amazon FPSpäter könnte dann auch der stationäre Verkauf des eigenen Smartphones Fire Phone oder des E-Readers Kindle hinzu kommen. Hat das neue Konzept Erfolg, könnte es in weitere US-Städte expandieren, schreibt das „Wall Street Journal“. Ob es sich bei dem geplanten stationären Laden um einen temporären Pop-up-Store – sprich um eine Werbe- und Image-Kampagne kurz vor Weihnachten – oder ein langfristig angelegtes Projekt handelt, ist jedoch noch unklar. Auf jeden Fall würde Amazon mit diesem Schritt neue Wege einschlagen. Das US-Unternehmen ist seit der Gründung 1994 als reiner Online-Marktplatz gewachsen, hat seine Geschäftsfelder aber nach und nach diversifiziert. Jüngstes Beispiel: Schließfächer zum Abholen und Abgeben von online-bestellten Produkten. Stationäre Läden wären nun nur ein logischer Schritt, um Multichannel-Händlern noch stärker Konkurrenz zu machen. (Beitrags- und Artikelbild: Amazon-Gebäude in Santa Clara via shutterstock.com)


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.