Angeblich Verkauf von Media-Saturn ausgelotet, Coop positioniert Microspot neu, 7Eleven mit Mobile-Checkout.

von Stephan Lamprecht am 27.August 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Media-Saturn: Ferran Reverter hat die Aufgabe, das Unternehmen zu sanieren. Angeblich soll er jetzt auch den Verkauf der Elektrokette an den Investor Advent ausgelotet haben. Damit dürften die Friktionen an der Spitze von Ceconomy wohl weiter gehen. Nach Medienberichten eckt Reverter im Top-Management mit seinen Ideen regelmäßig an.
manager-magazin.de (Paid)

Coop positioniert in der Schweiz ihr Online-Angebot „microspot.ch“ als Einkaufszentrum für Non-Food. Neues Design, Farben und ein neues Logo unterstreichen den Wandel von einem Anbieter von Unterhaltungselektronik zum kategorienübergreifenden Online-Shop.
carpathia.ch

7-Eleven: Die Convenience-Kette bietet in den Filialen in New York ab sofort einen mobilen Checkout. Kunden, die die Händler-App verwenden und am Loyalty-Programm der Kette teilnehmen, brauchen sich so nicht erst an der Kasse anzustellen. Sie zahlen direkt aus der App heraus.
retaildive.com

Target: Der US-Händler ist eine Kooperation mit dem Disney-Konzern eingegangen. Diese umfasst u.a. die Eröffnung von In-Store-Flächen, die ausschließlich den Produkten rund um Star Wars und Mickey Mouse gewidmet sind. Gestartet wird mit 25 ausgewählten Filialen, weitere 40 sollen bis Oktober kommenden Jahres hinzukommen.
chainstoreage.com

Showrooming: Mit Räumen für Veranstaltungen, das Co-Working oder auch Ausstellungen werten Händler inzwischen ihre Showrooms auf, um darin nicht nur über Produkte und Marken zu informieren, sondern die Läden auch zu Begegnungsstätten zu machen.
retaildive.com

– Anzeige –

Was sind Erfolgsrezepte für gute Sprach-Applikationen von Händlern? Darum dreht sich der 31. Mobilisten-Talk „Voice Commerce“ am 5. September 2019 im Telefónica BASECAMP in Berlin. Hochkarätige Vertreter u.a. von Amazon Alexa, Google, MediaMarktSaturn und Otto Group werden dort darüber diskutieren, wie Händler ihre Kunden über Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistant erreichen können.
Weitere Infos & kostenlose Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

85 Mio Dollar haben Investoren inzwischen in den Hersteller von autonomen Lieferrobotern Starship Technologies gesteckt. Wie wir berichtet haben, versorgen die kleinen Fahrzeuge in den USA vielerorts Studenten auf dem Campus mit Getränken und Snacks.
businessinsider.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Durch die Kombination aus Online-Shop, eigenen Stores sowie Partneroptikern können wir aber unser Marktpotenzial schneller und umfangreicher ausschöpfen.“

Mister-Spex-Chef Mirko Caspar über die stationäre Expansion des Optikers. Statt der bisher 11 Standorte ist geplant, deren Zahl bundesweit auf 40 zu erhöhen. Möglich macht das eine Finanzspritze über 65 Mio Euro (wir berichteten).
neuhandeln.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.