Antwort auf das Fire Phone: Macy’s launcht Produkterkennungs-App.

von Christian Bach am 17.September 2014 in News

Macys Image Serach App SH GErst Beacons, nun Image Search: Das US-Warenhaus Macy’s launcht die eigenständige Produkterkennungs-App „Macy’s Image Search„. Kunden können Waren über die mobile iOS-Anwendung erkennen lassen und ähnliche Produkte über Macy’s Online-Shop bestellen. Die kostenlose Stand-alone-App soll in die Standard-Anwendung des US-Unternehmens integriert werden. Das Unternehmen aus Ohio gibt damit eine direkte Antwort des Handels auf Amazons Fire Phone. Das Smartphone des Online-Marktplatzes kann Dinge über das Feature Firefly erkennen und liefert entsprechende Produktangebote. Nutzer können diese Produkte dann direkt über Amazon bestellen. Erst gestern hatte Macy’s angekündigt, die US-weite Beacon-Installation noch in diesem Herbst abschließen und einen Same-Day-Delivery-Service in acht US-Städten anbieten zu wollen, wie Location Insider berichtete. Eigenen Angaben zufolge soll es die weltweit größte Beacon-Installation im Handel sein. Zudem sollen Kunden den neuen Mobile-Payment-Dienst „Apple Pay“ auch in den Filialen nutzen können. Der Rollout soll im Oktober beginnen. Damit hat sich Macy’s anders als Walmart (CurrentC) und einige andere Händler nicht für einen eigenen POS-Bezahldienst entschieden. Der US-Händler wäre damit einer der ersten, der Apple Pay einsetzt. Macy’s schafft es mit diesen Anstrengungen Online und Offline immer enger zu verknüpfen. „Es bleibt unser Ziel, unseren Kunden das Shoppen überall zu ermöglichen, wann, wo und wie auch immer sie es bevorzugen“, sagt Macy’s-CEO Terry J. Lundgren. Insgesamt stellt sich das Warenhaus damit bereits auf das anstehende Weihnachtsgeschäft ein. Damit verschmilzt Macy’s die unterschiedlichen Absatzkanäle immer mehr miteinander und zeigt eindrucksvoll, wie stationäre Händler Online- und Mobile-Dienste nützlich einbinden können.
internetretailer.com

– Anzeige –
Anzeige Neukundengewinnung mit Appunto, Meinestadt kleinNeukundengewinnung mit Appunto – einfach und zentral auf Google+, Twitter, Facebook und meinestadt.de. Das Marketing-Tool „Appunto“ macht Online- und Social-Media-Marketing einfach und zentral steuerbar. Mit Appunto nutzen Sie eine Plattform für die Verwaltung Ihrer Unternehmensprofile auf Twitter, Facebook, Google+ und meinestadt.de. Profitieren Sie von einer höheren Sichtbarkeit im Internet und gewinnen Sie neue Kunden online.
Jetzt mehr erfahren!

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Gettings will Beacon mit Instore-Navigation und Bonusprogramm verknüpfen, Google platziert 175 digitale Displays in London, Amazon startet „Login und Bezahlen mit Amazon“ in Deutschland. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.