Augmented Reality am Regal.

von Andre Schreiber am 07.März 2018 in News

Augmented Reality soll den Mitarbeitern bei dm dabei helfen, vom Kunden gesuchte Produkte schneller zu finden. Die Scanlösung stammt von Scandit (Foto: Scandit).

Im Oktober vergangenen Jahres hatte die Drogeriekette dm angekündigt, 25.000 Smartphones für die Mitarbeiter anschaffen zu wollen. Damit solle die Digitalisierung vorangetrieben werden. Das sorgte einerseits für Aufsehen, zum anderen aber auch für Spott, da es vielfach an Fantasie mangelte, wie das in der Praxis funktionieren sollte. Auf der EuroCIS stellte dm erste praktische Ergebnisse vor.

Auf großes Interesse ist der Prototyp einer App gestoßen. Im Kern handelt es sich um eine Anwendung von Augmented Reality im Beratungsalltag der Verkäufer. Im Smartphone läuft die Bilderkennungssoftware des Unternehmens Scandit, das sich auf die Erkennung von Barcodes spezialisiert hat und hierbei nicht auf die klassischen Multi-Erfassungsgeräte setzt, sondern das Smartphone in einen mobilen Scanner verwandelt. Die Software erkennt Barcodes, aber auch QR-Codes an den Regalen und beherrscht den Matrix-Scan, also die Erfassung von mehreren Etiketten in einem Vorgang.

Die Augmented Reality-Komponente basiert nun auf den Produktdaten der so erfassten Artikel. Wird der Verkäufer nach bestimmten Inhaltsstoffen in einer Produktgruppe gefragt, zum Beispiel Deodorants, kann der Verkäufer mit einem Blick die Artikel im Regal erkennen, die den Inhaltsstoff enthalten oder bewusst darauf verzichten. Ein zeitaufwändiges Suchen oder das Durchlesen der Inhaltsstoffe entfallen damit.

Der Prototyp war als „Best In-Store Solution“ auch preiswürdig und wurde mit dem Retail Technology Award Europe ausgezeichnet.

– Anzeige –

Warum sollten Händler mit neuen Touchpoints wie Chatbots, Voice oder Augmented Reality experimentieren? Die Antwort liefert das neue Whitepaper „Jenseits des Webshops“ von Location Insider und commercetools. Sichern Sie sich heute auf der Internetworld Expo Ihr persönliches Print-Exemplar im Eingangsbereich oder am Stand Nr. A003. Oder laden Sie das Whitepaper hier kostenlos herunter!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.