B8ta soll Toys’R’Us neues Leben einhauchen.

von Stephan Lamprecht am 19.Juli 2019 in News

Das Startup B8ta soll der eingeführten Marke wieder neues Leben einhauchen.

Vor einem Jahr musste der Spielwarenhändler in den USA seinen Geschäftsbetrieb einstellen. Damit ging eine 70-jährige Tradition zu Ende. Die mit Sicherheit in den Köpfen der Konsumenten immer noch starke Marke wird jetzt wiederbelebt. Ermöglichen soll dies das junge Unternehmen B8ta.

Das Retail-as-a-Service-Startup B8ta widmet sich somit einem neuen Segment. Im Rahmen eines Joint Ventures mit dem Unternehmen „Tru Kids Brands“, das die Rechte an der Marke Toys’R’Us hält, werden wieder erste Geschäfte eröffnet. Damit lüften die beiden Firmen das Ergebnis ihrer Gespräche, die vor über einem halben Jahr begonnen haben.

B8ta, das bereits mit bekannten Unternehmen wie Google und Macy’s zusammengearbeitet hat, bringt hier seine Expertise in der Gestaltung von erlebnisorientierten Flächen ein. Dabei liefert das Unternehmen Marken und Händlern, die seine Plattform nutzen, auch Tools, um den konkreten Erfolg der Maßnahmen zu messen.

Die ersten beiden Geschäfte, die rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in Houston und New Jersey eröffnen sollen, sind etwa 650 Quadratmeter groß. Angekündigt sind auch weitere Eröffnungen, deren Verkaufsfläche dann eher an 1.000 Quadratmeter liegen dürfte. Gegenüber den ehemaligen Läden von Toys’R’Us ist das deutlich kleiner. Hier konnten die Kunden ihre Auswahl auf über 3.000 Quadratmetern treffen.

Am grundlegenden Konzept, das B8ta verfolgt, ändert sich auch in den Spielwarenläden nichts. Marken, die dort präsent sein wollen, werden sich also gegen Gebühren einmieten. Dafür gestalten die Experten des jungen Unternehmens ein interaktives und fesselndes Erlebnis, gerade auch für die kleinen Kunden. Das Spielzeug kann in aller Ruhe ausprobiert werden, Lernspiele helfen dabei, die Welt zu entdecken, und Spielräume laden zum Toben ein. Für die Eltern wird es beispielsweise Veranstaltungen geben.

An dem neuen Unternehmen halten beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile.

– Anzeige –

Summer Sale bei Location Insider und mobilbranche.de: Erreichen Sie mit uns tausende B2B-Leser über unsere Newsletter – und das mit einem fetten Rabatt: Für Schaltungen im Juli und August 2019 zahlen Sie 30 Prozent weniger. Die beliebten Text-Bild-Anzeigen (Banner in 300×150 Pixel plus 350 Zeichen Text) kosten somit pro Tag und Newsletter nur 175 Euro statt sonst 250 Euro. 5er Pakete gibt’s für 875 Euro, 10er Pakete für 1.750 Euro. Weitere Infos und Buchung bei Florian Treiß. E-Mail: treiss@locationinsider.de, Tel.: +49/341/42053558


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.